AXA Private Krankenversicherung
Leistungen & Kosten der verschiedenen Tarife

Tarife, Leistungen & Versicherungsbedingungen

Besonderheiten der AXA PKV

Versicherungstarife im objektiven Vergleich

So zufrieden sind unsere Nutzer


Erfahrungen & Bewertungen zu Versicherungsriese

Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen an Sie

Bei uns finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu vielen Versicherungsthemen sowie aktuelle Versicherungsvergleiche zahlreicherer Versicherer, die uns von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren!

Erfahren Sie hier, welche PKV das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat!

 

Pfeil zum Versicherungsvergleich

Die Key Facts im Überblick

Firmenname AXA Versicherung AG
Firmensitz Köln
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründungsjahr 1839
Mitarbeiterzahl 125.934 (Axa Gruppe)
Umsatz 102,9 Mrd. Euro (2018)

Firmenlogo

Axa Versicherung

Kontakt

Die private Krankenversicherung der AXA

Die AXA gehört zu den führenden Versicherern Deutschlands. Neben einer breiten Produktpalette setzt das Unternehmen vor allem auf modernen und technologischen Fortschritt. So stellt der Versicherer mitunter einen Tarif zur Verfügung, der sich speziell an gesundheitsbewusste Verbraucher richtet. Durch präventive Maßnahmen und gesundheitsfördernden, digitalen Service können sich die Kunden Bonifikationen und Beitragsrückerstattungen sichern.

Die Tarife der privaten Krankenversicherung der AXA

Bei ihren Tarifen setzt die private Krankenversicherung der AXA auf innovative Lösungen. So gibt es neben den klassischen Krankenvollversicherungen VITAL und ELEMENTAR Bonus eine weitere Tarifform, die sich speziell an gesundheitsbewusste Menschen richtet. Denn durch ein präventives und gesundheitsförderndes Verhalten können sie den Beitrag ihrer privaten Krankenversicherung beeinflussen.

Klassische Tarife

ELEMENTAR Bonus und Kompakt Zahn VITAL
Ambulante Leistungen 100 ProzentPrimärarztprinzip, volle Kostenübernahme nur wenn zuerst ein Allgemeinmediziner aufgesucht wurde, sonst 75 Prozent Erstattung 100 ProzentFreie Arztwahl und volle Kostenübernahme
Stationäre Leistungen Unterbringung im Mehrbettzimmer Unterbringung im Zweibettzimmer und Chefarztbehandlung
Dentale Behandlungen
  • 100 Prozent für Zahnbehandlungen
  • 60 Prozent für Zahnersatz und Inlays, 70 Prozent bei dreijähriger Prophylaxe
  • 100 Prozent für Zahnbehandlungen
  • 75 Prozent für Zahnersatz und Inlays, 85 Prozent bei dreijähriger Prophylaxe
Heilpraktikerbehandlungen 75 Prozent, maximal 1.000 Euro im Jahr 100 Prozent, maximal 1.000 Euro im Jahr
Sehhilfen 100 Prozent bis 100 Euro in zwei Jahren 100 Prozent bis 250 Euro in zwei Jahren
Heilmittel 70 Prozent 90 Prozent
Ambulante Psychotherapie 70 Prozent, bis zu 50 Sitzungen 100 Prozent, bis zu 30 Sitzungen
Schutzimpfungen Mitversichert Mitversichert
Beitragsbefreiung während Elternzeit - Während der ersten 6 Monate in denen Elterngeld bezogen wird

Quelle: Axa Tarifvergleich / Stand 06/2020

ActiveMe-Tarife für Gesundheitsbewusste

Tarif S Tarif M Tarif L
Ambulante Behandlungen Volle Kostenübernahme nur wenn zuerst ein Allgemeinmediziner aufgesucht wurde, sonst 80 Prozent Erstattung
Stationäre Behandlungen Unterbringung im Zweibettzimmer und Chefarztbehandlung
Dentale Behandlungen
  • 100 Prozent für Zahnbehandlungen
  • 60 bis 70 Prozent für Zahnersatz und Inlays, 70 Prozent bei dreijähriger Prophylaxe
  • 100 Prozent für Zahnbehandlungen
  • 75 bis 85 Prozent für Zahnersatz und Inlays, 70 Prozent bei dreijähriger Prophylaxe
  • 100 Prozent für Zahnbehandlungen
  • 90 Prozent für Zahnersatz und Inlays, 70 Prozent bei dreijähriger Prophylaxe
Zahnstaffelung
  1. Jahr 500 Euro
  2. Jahr 1.000 Euro
  3. Jahr 1.500 Euro
  4. Jahr 2.000 Euro
  1. Jahr 1000 Euro
  2. Jahr 2.000 Euro
  3. Jahr 3.000 Euro
  4. Jahr 4.000 Euro
  1. Jahr 2.000 Euro
  2. Jahr 4.000 Euro
  3. Jahr 6.000 Euro
  4. Jahr 8.000 Euro
Heilpraktikerbehandlungen 80 Prozent, bis 1.000 Euro im Jahr
Sehhilfen 100 Prozent, bis 250 Euro in zwei Jahren
Heilmittel 80 Prozent, volle Kostenübernahme, wenn über die AXA beauftragt
Schutzimpfungen Mitversichert Mitversichert Mitversichert
Krankentagegeld
  • Angestellte: 120 Euro pro Tag, ab dem 42. Tag der Arbeitsunfähigkeit
  • Selbstständige: 50 Euro pro Tag, ab dem 28. Tag der Arbeitsunfähigkeit
  • Angestellte: 130 Euro pro Tag, ab dem 42. Tag der Arbeitsunfähigkeit
  • Selbstständige: 60 Euro pro Tag, ab dem 28. Tag der Arbeitsunfähigkeit
  • Angestellte: 140 Euro pro Tag, ab dem 42. Tag der Arbeitsunfähigkeit
  • Selbstständige: 70 Euro pro Tag, ab dem 28. Tag der Arbeitsunfähigkeit
Beitragsentlastung im Alter - 100 Euro monatlich ab dem 67. Lebensjahr 150 Euro monatlich ab dem 67. Lebensjahr
Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit 700 Euro pro Jahr, in den ersten vier Jahren 1.000 Euro pro Jahr, ab dem fünften leistungsfreien Jahr

Quelle: ActiveMe Vergleich / Stand 06/2020

Weitere Leistungsbausteine der AXA PKV:

Erweiterung der Zahnzusatzversicherung

Mit diesem Tarif können Versicherte die Erstattung bei Zahnersatz auf 90 Prozent erhöhen. Ohne Anrechnung auf einen möglichen Selbstbehalt.

Pflegezusatzversicherung

Mit der Pflegezusatzversicherung können Versicherte die Leistungslücke der Pflegepflichtversicherung schließen.

Krankentagegeld für Angestellte und Selbstständige

Ab dem 43. Krankheitstag entfällt für Angestellte die Lohnfortzahlung des Arbeitgebers. Arbeitnehmer und Selbstständige können die Versorgungslücke im Krankheitsfall mit dem Zusatzbaustein Krankentagegeld schließen.

Besonderheiten der privaten Krankenversicherung der AXA

  • Bonifikationen und Erstattungen: Der ActiveMe-Tarif bietet viele Möglichkeiten, Erstattungen und Bonifikationen zu erhalten. Denn die Axa belohnt nicht nur Leistungsfreiheit, sondern auch Blut- und Knochenmarkspenden, Schutzimpfungen, Nichtrauchen, Sport und einen normalen BMI.
  • Wechseloption ohne Gesundheitsprüfung: Die PKV der Axa sieht vor, dass Versicherte bei Heirat oder Geburt/Adoption eines Kindes ohne Gesundheitsprüfung in einen höheren Versicherungsschutz wechseln können.
  • Digitaler Service: Mit dem Onlineportal und der App lassen sich die bestehenden Verträge einfach verwalten. Neben Leistungsanträgen und Übersichten über mögliche Beitragserstattungen können Kunden auch eine Gesundheitsakte anlegen, in der sie ihre medizinischen Daten hinterlegen.

Das kostet die AXA Private Krankenversicherung

Um die Kosten einer privaten Krankenversicherung zu berechnen, berücksichtigen die Versicherer verschiedene personenbezogene und vertragsspezifische Merkmale. Da bei jeder Person diese Faktoren unterschiedlich sind, lassen sich keine allgemeingültigen Aussagen zu den Kosten treffen. Die nachfolgenden Beispiele können aber einen ersten Anhaltspunkt liefern, was bei der Axa eine private Krankenversicherung kostet.

Kostenbeispiel

Die Axa stellt auf ihrer Webseite einige Beispiele für die Kosten der ActiveMe-Tarife zur Verfügung. Allerdings lässt sich nicht daraus erschließen, wie alt die versicherten Personen bei dieser Berechnung sind.

ActiveMe S ActiveMe M ActiveMe L
Ab 414 Euro monatlich Ab 451 Euro monatlich Ab 473 Euro monatlich

Beitragsanpassungen und Beitragsgarantien der letzten Jahre

Zum 01. Januar 2020 erhöhte die Axa einen Teil ihrer Bisex-Tarife. Bei den Unisex-Tarifen hingegen blieben die Beiträge für Erwachsene überwiegend stabil.

2019 waren einige Axa-Kunden von einer Beitragsanpassung betroffen. Vor allem Kunden mit Tarifen für den Öffentlichen Dienst, Ärzte und Vital-Verträgen.

Die AXA PKV im Test

  • 2018 ermittelte die Ratingagentur MORGEN & MORGEN aus 30 Anbietern die beste Krankenvollversicherung. Die Axa gehört mit den Tarifen „Vital300-U, Prem Zahn-U, KHT-U, KUR-U/50, VIA“ zu den sieben besten Versicherern.
  • 2018 untersuchte ServiceValue im Auftrag von Focus Money verschiedene Anbieter im Hinblick auf die Schadens- und Leistungsregulierung. Dabei stand im Fokus, wie schnell, transparent, zuverlässig und unkompliziert Leistungsanträge bearbeitet wurden. Die Axa wurde bei diesem Test mit „Sehr gut“ bewertet.

Fazit

Die private Krankenversicherung der Axa kann auf den ersten Blick mit guten Leistungen überzeugen. Da allerdings nicht die Möglichkeit besteht, online den Beitrag zu ermitteln, lässt sich noch keine Aussagen zu den Kosten treffen. Daher kann das Preis-Leistungs-Verhältnis der Axa PKV derzeit nicht beurteilt werden.

Mit den ActiveMe-Tarifen zeigt sich das Unternehmen innovativ und fortschrittlich. So überzeugen diese Tarife nicht nur mit einem umfangreichen Leistungsspektrum. Gesundheitsprävention ist ein wichtiges Thema, das die Axa mit diesen Tarifen fördern möchte. So können Versicherte, die gesundheitsbewusst leben, von verschiedenen Erstattungen und Bonifikationen profitieren. Allerdings werden viele Bonusleistungen nicht als Barzahlung ausbezahlt. Stattdessen können die Kunden das Geld nutzen, um beispielsweise Sportkleidung oder Sportgeräte zu erwerben.

Stand: Juni 2020

Hinweis auf Versicherung Tarifvergleich

Kostenloser PKV Vergleich

Jetzt vergleichen und sparen

Unverbindlich

Unabhängig     
Kostenlos