Reiseschutzversicherung
Vergleich & Test der Tarife am Markt

Reiseschutzversicherung fungiert als Schutzbrief

Police kann verschiedene Schutzbausteine enthalten (Krankheit, Rücktritt, Abbruch, Gepäck, etc.)

Durch Versicherungsvergleich Kosten einsparen

So zufrieden sind unsere Nutzer



Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen an Sie

Bei uns finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu vielen Versicherungsthemen sowie aktuelle Versicherungsvergleiche zahlreicherer Versicherer, die uns von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren!

Erfahren Sie hier, welche Reiseschutzversicherung zu Ihnen passt.

 

Pfeil zum Versicherungsvergleich

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Reiseschutzversicherung fungiert als Schutzbrief, der aus verschiedenen Absicherungen für Urlauber besteht.
  • Der Schutzbrief kann eine Auslandsreisekrankenversicherung, eine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung, eine Gepäckversicherung und weitere Leistungsbausteine beinhalten.
  • Mit einem Vergleich findet jeder schnell und unkompliziert die passende Reiseschutzversicherung für seinen individuellen Bedarf.

Die Reiseschutzversicherung: Der Schutzbrief für Ihren Urlaub

Eine Reiseversicherung bietet finanzielle Sicherheit in verschiedenen Situationen. Sie kann bei Krankheiten leisten, wenn der Koffer nicht am Urlaubsziel ankommt oder wenn die Urlauber ihre Reise aus bestimmten Gründen absagen müssen. Damit schützt sie die Versicherten vor den größten Risiken vor und während ihres Urlaubs.

Reiseversicherungen lassen sich einzeln oder als Komplettpaket abschließen. Letzteres ist auch als Reiseschutzversicherung oder kurz Schutzbrief bekannt. Dieser inkludiert verschiedene Absicherungen für Urlauber. Welche Leistungen enthalten sind und in welchen Fällen Versicherungsschutz besteht, ist von dem gewählten Produkt abhängig.

Die verschiedenen Versicherungen für Urlauber

Auslandsreisekrankenversicherung

Die Auslandsreisekrankenversicherung ist die wichtigste Absicherung für Reisende. Denn sie bietet Versicherungsschutz im Krankheitsfall. Dabei kommt sie für die Kosten einer ambulanten, stationären oder zahnärztlichen Behandlung auf. In Ländern der Europäischen Union schließt sie damit die Leistungslücken der gesetzlichen Krankenversicherung. Außerhalb der EU ist die Reisekrankenversicherung noch wichtiger, da die GKV in Drittländern keinen Versicherungsschutz bietet. Die Auslandskrankenversicherung übernimmt außerdem die Kosten für einen medizinisch notwendigen Krankenrücktransport.

Reiserücktrittsversicherung

Die Reiserücktrittsversicherung leistet, wenn die Versicherten aus bestimmten Gründen ihre Reise absagen müssen. In diesem Fall übernimmt die Absicherung die Stornierungskosten. Zu beachten ist, dass nur ein Leistungsanspruch besteht, wenn der Grund für die Stornierung in den Tarifbedingungen mitversichert ist. Und je nach Tarif können sich die versicherten Gründe erheblich unterscheiden.

Im Regelfall besteht ein Leistungsanspruch bei schwerer Erkrankung oder einem Todesfall in der Familie. Einige Versicherer leisten auch bei Jobverlust, erheblichem Schaden am Eigentum und weiteren Ursachen.

Reiseabbruchversicherung

Eine Reiseabbruchversicherung bietet während des Urlaubs Versicherungsschutz. Denn ihr Leistungsanspruch besteht, wenn die Versicherten ihre Reise aus bestimmten Gründen vorzeitig abbrechen müssen. Je nach Tarif kommt die Versicherung für die Mehrkosten infolge des Abbruchs wie einen früheren Flug auf. Auch können nicht beanspruchte Reiseleistungen erstattet werden.

Wie bei der Rücktrittsversicherung besteht nur bei bestimmten Gründen Versicherungsschutz. Diese variieren wieder je nach Anbieter. So kann bei schwerer Krankheit und Unfall, erheblichem Schaden am Eigentum, einem Todesfall in der Familie wie auch bei einem Wiederholungstermin für Prüfungen Versicherungsschutz bestehen.

Gepäckversicherung

Eine Gepäckversicherung dient der Absicherung des Reisegepäcks. Denn sie leistet, wenn der Koffer abhandenkommt, beschädigt oder zerstört wird. Bei Verlust während der Hinreise kann zudem Anspruch auf eine finanzielle Leistung bestehen, um notwendige Gegenstände wie Kleidung und Hygieneartikel zu kaufen.

Reiseunfallversicherung

Einige Gesellschaften inkludieren in ihrer Reiseschutzversicherung eine Unfallabsicherung. Diese sieht verschiedene Leistungen bei Unfallfolgen vor. Zum Beispiel eine Invaliditätsleistung oder eine Unfallrente. Wer allerdings bereits eine private Unfallversicherung besitzt, benötigt diese Absicherung nicht zwangsweise. Denn die Unfallversicherung bietet rund um die Uhr und weltweit Versicherungsschutz.

Was kostet eine Reiseschutzversicherung?

Die Kosten für eine Reiseschutzversicherung sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Je nach Anbieter und Tarif wirken sich die folgenden Kriterien auf den Beitrag aus:

  • Reisedauer
  • Urlaubsziel
  • Versicherte Personen (Familie, Single, Paar)
  • Selbstbehalt
  • Versicherungssummen
  • Versicherte Leistungen

Die Reiseschutzversicherung gibt es als Einmalabsicherung und als Jahrespolice. Letzteres bietet Versicherungsschutz für alle Reisen innerhalb eines Versicherungsjahres. Die Einmalabsicherung bezieht sich hingegen auf den gebuchten Urlaub. Der Leistungsanspruch endet somit, wenn die Reise abgeschlossen ist.

Jahresverträge lohnen sich meist bereits ab der zweiten Reise innerhalb eines Jahres. In vielen Fällen sind sie sogar günstiger als Einmalabsicherungen. Allerdings wird der Beitrag jedes Jahr erneut fällig.

Kostenbeispiel

Schutzbrief mit Krankenversicherung, Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung sowie Gepäckversicherung

Reiseschutzbrief einmalig Reiseschutzbrief für ein Jahr
  • Singleabsicherung
  • Weltweite Geltung (inkl. USA und Kanada)
  • Ohne Selbstbehalt
  • Reisedauer von drei Wochen
  • 3.000 Euro Reisepreis
  • Singleabsicherung
  • Weltweite Geltung (inkl. USA und Kanada)
  • Ohne Selbstbehalt
  • Für Reisen bis zu 45 Tagen
  • Bis 3.000 Euro Reisepreis
Ab 160 Euro Ab 127 Euro

Ist eine Reiseschutzversicherung notwendig?

Nicht jede Reiseschutzversicherung ist notwendig. Wer zum Beispiel alle Reisebausteine bis einen Tag vor Reisebeginn kostenlos stornieren kann, benötigt nicht unbedingt eine Reiserücktrittsversicherung. Ist eine gebührenfreie Stornierung nicht möglich, lohnt sich die Absicherung vor allem bei teuren Reisen. Dies gilt auch für die Reiseabbruchversicherung. Denn kurzfristige Rückflüge aus Drittländern können sehr teuer sein. Mit einer Abbruchversicherung besteht im Ernstfall Versicherungsschutz.

Ob sich eine Gepäckversicherung lohnt, lässt sich nicht pauschal beantworten. Denn bei Verlust oder Beschädigung des Koffers während des Fluges, ist die Fluggesellschaft haftbar. Mit einer Gepäckabsicherung sind jedoch weitere Schadensursachen mitversichert.

Eine nicht nur notwendige, sondern wichtige Reiseschutzversicherung ist die Auslandsreisekrankenabsicherung. Denn die gesetzlichen Krankenkassen bieten im Ausland keinen oder lediglich einen begrenzten Versicherungsschutz. Die Reisekrankenversicherung für Familien gibt es bereits für weniger als 20 Euro im Jahr. Gute Single-Tarife laut Stiftung Warentest sogar ab acht Euro. Dafür bietet sie aber auch einen umfangreichen Schutz, wenn die Versicherten im Ausland medizinisch behandelt werden müssen.

Ein medizinischer Krankenrücktransport wird auch innerhalb der Europäischen Union nicht von der Krankenkasse bezahlt. Dabei kann dieser mehrere Tausend Euro kosten. In Drittländern wie den USA und Kanada sind sogar Kosten von 40.000 bis 60.000 Euro möglich.

Die Reiseschutzversicherung im Test

Verbraucherportale wie Finanztest unterziehen die Reiseschutzversicherung regelmäßig einem Test. Jedoch werden dabei meist einzelne Sparten und keine Schutzbriefe mit kombinierten Produkten untersucht.

Die Auslandsreisekrankenversicherung im Test von Focus Money (2020)

Focus Money und das Deutsche Finanz-Service Insitut unterzogen die Reisekrankenversicherung 2020 einem Test. Dabei wurde mitunter untersucht, ob die Tarife bei Pandemien leisten.

  • Testsieger Singletarife: Allianz (MeineGesundeReise), DKV und ERGO (RD)
  • Testsieger Familientarife: Allianz (UnsereGesundeReise), ADAC (Auslandsreisekrankenschutz Basis), ERGO und DKV (RD)

Die Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung bei Stiftung Warentest (2020)

Stiftung Warentest unterzog 2020 132 Tarife der Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung einem Test. Dabei wurden zwei Tarife mit sehr gut und neun als mangelhaft ausgezeichnet. Der Fokus lag bei der Untersuchung auf der Klausel „unerwartet schwere Erkrankung“. Denn es kommt regelmäßig zu Streitigkeiten zwischen Versicherer und Kunde, da die Schwere einer Krankheit meist nicht in den Bedingungen definiert ist.

  • Testsieger für einmaligen Versicherungsschutz: Würzburger
  • Testsieger Jahrespolicen: Würzburger und Europ Assistance.

Die Reiseschutzversicherung im Vergleich

Häufig stellt sich die Frage, welche ist die beste Reiseschutzversicherung. Tests und Erfahrungsberichte geben einen ersten Anhaltspunkt, welche Gesellschaften mit guten Leistungen überzeugen. Allerdings sind Versicherungen immer individuell. Denn jede Person hat andere Ansprüche an ihren Versicherungsschutz. Daher wird deutlich, dass die beste Reiseschutzversicherung immer die ist, die den eigenen Bedarf mit einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis abdeckt.

Mit unserem Vergleichsrechner besteht die Möglichkeit, eine Vielzahl an Anbietern zu überprüfen. Auf diese Weise wird nicht nur deutlich, was die verschiedenen Tarife kosten. Sondern auch, welche Leistungen inkludiert sind. So lässt sich mit dem Reiseschutzversicherung Vergleich schnell und unkompliziert eine Absicherung finden, die den persönlichen Bedürfnissen entspricht.

Hinweis auf Versicherung Tarifvergleich

Schutzversicherung vergleichen


Unverbindlich

Unabhängig     
Kostenlos