Gebäudeversicherung Rechner
Beiträge kostenlos online berechnen

Günstige Tarife im Leistungsvergleich

Kostenlose und individuelle Vergleichserstellung

Einfach und schnell online abschließen

So zufrieden sind unsere Nutzer

 

Bewertungen zu versicherungsriese.de

Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen an Sie

Bei uns finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu vielen Versicherungsthemen sowie aktuelle Versicherungsvergleiche zahlreicherer Versicherer, die uns von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Ihr Haus ist Ihr Lebensmittelpunkt und Ihre Altersvorsorge. Daher ist es umso wichtiger, das Eigenheim gut geschützt zu wissen. Mit unseren Gebäudeversicherung Rechner können Sie jetzt schnell und unkompliziert einen Anbieter finden, der Ihr Zuhause rundum absichert. Denn nach nur wenigen Klicks erhalten Sie einen guten Überblick über die Anbieter auf dem Markt und können den Tarif, mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ausmachen. Schließlich ist die Gebäudeversicherung die elementarste Vorsorge für Ihre Vier Wände!

Das zeichnet einen Gebäudeversicherung Rechner aus:

  • Kostenlos und unverbindlich Gebäudeversicherung online berechnen
  • Schneller Überblick über die Anbieter auf dem Markt
  • Bedarfsgerechte Angebote

Auch für Wohnhäuser mit Gewerbe- oder Landwirtschaftsanteil geeigneten

So funktioniert der Gebäudeversicherung Rechner

Um die Gebäudeversicherung berechnen zu können, müssen einige Informationen angegeben werden. Denn die Höhe der Prämie wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. So spielen neben der Größe des Gebäudes und der Anzahl der Geschosse auch die Bausubstanz und das Baujahr eine Rolle.

Sofern das Gebäude nicht nur für Wohnzwecke genutzt wird, kommt der Gebäudeversicherung Gewerbe Rechner zum Tragen. Denn ein gewerblicher Anteil im Haus erhöht das Risiko und wirkt sich auf die Prämie aus. Ein Gebäudeversicherung Landwirtschaft Rechner ist relevant, wenn es sich um ein landwirtschaftliches Gebäude handelt. Dabei ist auch zu unterscheiden, ob ein Wohnhaus, ein Stall oder eine Scheune versichert werden soll. Denn über die klassische Gebäudeversicherung lassen sich nur Häuser absichern, die bewohnt sich. Unbewohnte Gebäude zu gewerblichen oder landwirtschaftlichen Zwecken sind über eine Gewerbeversicherung abzusichern.

Sobald alle relevanten Daten zu dem zu versichernden Objekt eingegeben sind, prüft der Gebäudeversicherung Rechner verschiedene Gesellschaften und ihre Tarife. Anhand der Informationen kann der Rechner bedarfsgerechte Angebote ausmachen. Dafür ist jedoch wichtig, alle Angaben möglichst exakt auszufüllen. Denn umso konkreter die Informationen, desto genauer sind die Ergebnisse der Berechnung.

Die wichtigsten Merkmale für den Vergleichsrechner

Die Beitragsberechnung der Wohngebäudeversicherung erfolgt anhand verschiedener Tarifmerkmale. Dabei wird das Gebäude in verschiedene Gefahrenklassen eingestuft. Nachdem das Risiko eingestuft wurde, rechnen die Gesellschaften Nachlässe oder Zuschläge hinzu. Letzteres beispielsweise dann, wenn sich Schwimmbäder im Gebäude befinden.

Tarifzone

Die Tarifzone ermittelt sich anhand der Postleitzahl. So gibt es Gebiete, die von einem besonders hohen Schadensrisiko betroffen sind. Beispielsweise kommt es dort häufig zu Sturmschäden. Auch das Risiko für Leitungswasserschäden lässt sich anhand der verschiedenen Wasserhärten ermitteln. War das Schadensaufkommen in den vergangenen Jahren in dieser Region überdurchschnittlich hoch, steigt die Tarifzone entsprechend an und der Beitrag erhöht sich.

Die sogenannte „ZÜRS-Gefährdungsklassen“ ermittelt das Risiko für Elementarschäden. Abhängig vom Wohnort ist es möglich, dass kein Einschluss von einer Elementardeckung möglich ist. In diesem Fall liegt das Gebäude möglicherweise in einem Hochwassergebiet, wodurch das Risiko für Überschwemmungen besonders hoch ist.

Gebäudetyp, Baujahr und Bauartklasse

Ein Einfamilienhaus gilt als weniger gefährdet als ein Mehrfamilienhaus. Relevant ist zudem die Bauart des Gebäudes. Dabei unterscheiden die Gesellschaften zwischen Massivhäusern und Fertighäusern. Beide Gruppen werden in wiederum zwei Gefahrenklassen eingeteilt, die abhängig von der jeweiligen Bauweise und der Dacheindeckung sind.

Viele Gesellschaften vergeben einen sogenannten „Neubaurabatt“. Diesen erhalten Antragsteller, deren Gebäude abhängig von der Versicherung nicht älter als zwei, fünf oder zehn Jahre ist. Im Umkehrschluss können ältere Gebäude mit einem Risikozuschlag behaftet werden.

Größe des Gebäudes

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass mit der Größe des Gebäudes die Prämie steigt. Doch neben der tatsächlichen Wohnfläche sind auch die Anzahl der Geschosse und eine Unterkellerung relevant. Zudem ist die Gewerbefläche von der Wohnfläche abzugrenzen. Übersteigt der gewerbliche Anteil einen bestimmten Prozentsatz im Vergleich zur nicht gewerblich genutzten Fläche, muss der Gebäudeversicherung Gewerbe Rechner genutzt werden. Wie groß die Gewerbefläche sein darf, unterscheidet sich je nach Gesellschaft.

Verbraucher, die ihre Gebäudeversicherung berechnen, können auch Carports und Garagen berücksichtigen. So sind diese Gebäude im Falle eines Schadens mitversichert. Auch wenn sie nicht als Wohnfläche gelten.

Kriterien für Beitragszuschläge

Eine gemischte Nutzung (privat und gewerblich) erhöht das Risiko und sorgt für einen Beitragszuschlag. Es gibt jedoch noch mehr Kriterien, sich auf die Höhe der Prämie auswirken:

  • Das Gebäude ist nicht ständig bewohnt (Ferienhäuser)
  • Es befinden sich Schwimmbäder im Gebäude
  • Das Gebäude entspricht der Bauartklassen III bis V
  • Es befindet sich eine gehobene Ausstattung im Gebäude
  • Es handelt sich um einen Altbau
  • Einschluss von zusätzlichen Klauseln, beispielsweise für Solarzellen und Elementarschäden

Ist der Einschluss von Elementar bei der Gebäudeversicherung sinnvoll?

Bei der Nutzung des Gebäudeversicherung Rechners ist auszuwählen, ob Elementarschäden mitversichert werden sollen. Darunter fallen Schäden, die durch die Einwirkung von Naturgewalten entstehen. Zum Beispiel Erdbeben, Überschwemmungen und Erdrutsch. Elementarschäden sind meist großen Ausmaßes und können sehr kostspielig sein. Da sich der Einschluss dieser Klausel jedoch maßgeblich auf den Beitrag auswirkt, gilt es abzuwägen. Sinnvoll sind Elementarschäden in der Gebäudeversicherung vor allem für Häuser, die sich in betroffenen Gebieten befinden.

Kriterien für Beitragsnachlässe

Der Gebäudeversicherung Rechner berücksichtigt nicht nur gefahrerhöhende Merkmale. Es gibt auch einige Kriterien, die von den Gesellschaften als positiv betrachtet werden und den Beitrag senken.

  • Es handelt sich um einen Neubau
  • Der Vertrag besteht für mindestens drei bis fünf Jahre (Dauernachlass)
  • Die Prämie wird jährlich bezahlt
  • Die Versicherungsnehmer vereinbaren einen Selbstbehalt

Grobe Fahrlässigkeit mitversichern

Grob fahrlässig handelt, wer die erforderliche Sorgfaltspflicht außer Acht lässt. Beispielsweise wenn eine Kerze nicht gelöscht wurde und dadurch ein Brand entsteht. Da solche Schäden keine Seltenheit darstellen, wird jedem Verbraucher angeraten, „Grobe Fahrlässigkeit“ mitzuversichern.

Welche Vor- und Nachteile hat der Gebäudeversicherung Rechner?

Mit einem Gebäudeversicherung Rechner können Verbraucher schnell und kostenlos verschiedene Gesellschaften und ihre Tarife vergleichen. Innerhalb kürzester Zeit erhalten sie einen guten Überblick über die Angebote der Versicherer. So können sie nicht nur ihre bestehende Versicherung prüfen. Sondern auch eine Gesellschaft finden, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bereithält.

Der Nachteil beim Gebäudeversicherung online berechnen liegt darin, dass die persönliche Beratung fehlt. Verbraucher müssen sich selbst über die Wohngebäudeversicherung informieren. Außerdem ist es elementar wichtig, dass alle Daten exakt angegeben werden. Andernfalls kann eine Unterversicherung bestehen, die im Schadensfall zur Leistungskürzung führen kann.

Wie geht es nach dem Vergleich weiter?

Nachdem die Gebäudeversicherung berechnet und ein guter Anbieter ausgemacht wurde, können sich die Anwender das Angebot kostenlos per Mail oder Post zusenden lassen. Sie haben auch die Möglichkeit, den Antrag sofort online abzuschließen. So können sie mit nur wenigen Klicks ihre Gebäudeversicherung wechseln oder einen Neuvertrag abschließen.

Vor dem Abschluss der Gebäudeversicherung sind noch einmal alle Angaben auf ihre Richtigkeit zu prüfen. Verbraucher sollten sich zudem in den Tarifbedingungen über mögliche Leistungsausschlüsse und -einschränkungen informieren.

Wie hat Ihnen dieser Rechner gefallen?

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
error: