Reiseversicherung
Tarife der Reiseversicherer im Vergleich

Verschiedene Risiken auf Reisen versicherbar

Mögliche Gefahren: Gesundheit, Reisekosten, Mietwagen, Gepäck, etc.

Durch einen Versicherungsvergleich dauerhaft sparen

So zufrieden sind unsere Nutzer



Was können Sie von uns erwarten?

Guetesiegel-Versicherungsriese-min

Bei uns finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu vielen Versicherungsthemen sowie aktuelle Versicherungsvergleiche zahlreicherer Versicherer, die uns von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren!

Erfahren Sie hier, welche Reiseversicherung zu Ihnen passt.

 

Pfeil zum Versicherungsvergleich

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt verschiedene Formen von Reiseversicherungen, die Urlauber bestmöglich absichern sollen.
  • Eine Reisekrankenversicherung übernimmt die Kosten für notwendige medizinische Behandlungen im Ausland.
  • Mit Reiseversicherungen lassen sich auch das Gepäck, die Reisekosten, der Mietwagen und sogar Sportequipment absichern.

Den Urlaub unbeschwert genießen

Die Urlaubszeit ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Und wer auf Hoher See die Seele baumeln lässt, mit dem Rucksack durch den Dschungel streift oder am Strand Cocktails schlürft, möchte sich diese Momente nicht nehmen lassen. Doch mit dem schönen Urlaubsgefühl kann es schnell vorbei sein, wenn ein Schaden eintritt. In das Hotelzimmer wird eingebrochen, der Mietwagen hat eine Delle oder das Kind hat sich beim Baden an einer scharfen Koralle geschnitten und muss zum Arzt. Und auch vor der Reise kann einiges passieren. Das Gepäck kommt nicht am Urlaubsziel an oder aufgrund von Krankheit kann der Urlaub gar nicht erst stattfinden.

Um diesen Situationen möglichst gelassen entgegensehen zu können, gibt es die Reiseversicherungen. Diese bieten je nach Absicherung bei den verschiedensten Risiken Versicherungsschutz und schützen die Urlauber vor finanziellen Folgen.

Welche Reiseversicherungen gibt es?

Auf dem Markt gibt es nicht nur eine Vielzahl an Anbietern für Reiseversicherungen. Sondern auch verschiedene Produkte, die diverse Risiken absichern. Doch haben sie alle etwas gemeinsam: Sie bieten den Urlaubern finanzielle Sicherheit, wenn vor oder während der Reise ein Schadensfall eintritt.

Reiserücktrittsversicherung

Reiseabbruchversicherung

Reisegepäckversicherung

Mietwagenversicherung

Ticketversicherung

Au Pair Versicherung

Incoming Versicherung

Work and Travel Versicherung

Reiseschutzbrief

Auslandsreisekrankenversicherung

Auslandsreisekrankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland bietet grundsätzlich auch im Ausland Versicherungsschutz. Zumindest innerhalb der EU und Staaten des EWR. Allerdings nur im Rahmen der Leistungen, die sie auch in Deutschland erbracht hätte. Außerdem gilt dies lediglich für Ärzte, die im jeweiligen Urlaubsland dem System der gesetzlichen Krankenversicherung angehörigen. Bei Privatärzten haben die Versicherten keinen Leistungsanspruch. Hinzukommt, dass nicht alle Leistungen übernommen werden. Darunter fällt auch der medizinische Rücktransport.

Noch geringer ist der Versicherungsschutz in Ländern außerhalb der EU. Aus diesem Grund gibt es die Auslandsreisekrankenversicherung oder kurz Auslandsversicherung. Diese bietet je nach Tarif bis zu acht Wochen Krankenversicherungsschutz bei Reisen in Länder innerhalb und außerhalb der EU. Und das bereits für einen geringen Jahresbeitrag von 10 bis 15 Euro.

Reisekrankenversicherung

Bei einer Reisekrankenversicherung oder auch als Auslandskrankenversicherung bekannt, kann es sich um die Auslandsreisekrankenversicherung handeln. Bei einigen Versicherern sind damit aber Krankenversicherungen gemeint, die auch längere Zeiten im Ausland absichern. Denn die meisten Reiseversicherungen für Krankheitsfälle leisten bei Auslandsaufenthalten bis maximal sechs oder acht Wochen. Wer länger verreist, zum Beispiel bei einer Weltreise, benötigt eine andere Absicherung. Und dafür bieten Versicherer wie der ADAC, Hanse Merkur oder die Allianz einen Langzeitschutz. Dieser schützt vor den finanziellen Folgen im Krankheitsfall bei Auslandsaufenthalten von bis zu fünf Jahren.

Reiserücktrittsversicherung

Die Reiserücktrittsversicherung leistet, wenn ein Urlaub beispielsweise aufgrund von Krankheit oder einem Todesfall in der Familie abgesagt werden muss. Bei welchen Ursachen Versicherungsschutz besteht, ist von den Vertragsbestimmungen abhängig. Dabei übernimmt der Versicherer die vertraglichen Stornokosten.

Diese Reiseversicherung gibt es als ganzjährigen Vertrag. Eine günstige Reiserücktrittsversicherung kann aber auch einmalig für eine bestimmte Reise abgeschlossen werden. Für Schulen gibt es hingegen eine spezielle Reiserücktrittsversicherung für Schulklassen.

Reiseabbruchversicherung

Eine Reiseabbruchversicherung kann in einer Reiserücktrittsversicherung inkludiert oder separat abgeschlossen werden. Sie leistet, wenn die Versicherten ihren Urlaub vorzeitig abbrechen müssen. Unter anderem aufgrund von Krankheit oder bei einem familiären Todesfall. Dann übernimmt der Versicherer die Mehrkosten für eine vorzeitige Abreise und je nach Tarif werden nicht genutzte Reiseleistungen erstattet.

Reisegepäckversicherung

Die Reisegepäckversicherung leistet, wenn das Gepäck abhandenkommt, zerstört oder beschädigt wird. Sie zahlt etwa, wenn die Koffer auf der Hin- oder Rückreise verloren gehen. Sind die Versicherten dadurch gezwungen, neue Klamotten zu kaufen, beispielsweise weil es auf dem Hinweg verloren ging, übernimmt der Versicherer die Auslagen. Dabei können die Höhe der Erstattung und das versicherte Gepäck je nach Gesellschaft variieren.

Reiseschutzbrief

Der Reiseschutzbrief richtet sich an Personen, die häufiger verreisen. Je nach Produkt handelt es sich dabei um eine Kombination verschiedener Reiseversicherung. Der Schutzbrief kann eine Auslandsreisekrankenversicherung wie auch eine Gepäckversicherung, eine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung beinhalten. Manche Tarife sehen zudem eine Privathaftpflicht und eine Unfallversicherung vor.

Weitere sinnvolle Versicherungen für Urlauber

Neben den Reiseversicherungen gibt es weitere Absicherungen, die für Urlauber sinnvoll sind. Darunter die Privathaftpflicht. Denn diese leistet bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Damit schützt sie die Versicherten weltweit vor teuren Schadensersatzforderungen.

Zusätzlich empfiehlt sich für Reisende eine Hausratversicherung. Denn diese bietet im Rahmen der Außenversicherung auch Schutz, wenn Diebe in das Hotelzimmer oder die Schiffskabine einbrechen und das Eigentum stehlen.

Der GDV rät außerdem zu einer Rechtsschutzversicherung und einer privaten Unfallversicherung, die weltweit und rund um die Uhr Versicherungsschutz bietet.

Reiseversicherungen für besondere Bedürfnisse

Mietwagenversicherung

Wer im Urlaub ein Fahrzeug mietet, schließt automatisch auch eine Kfz-Versicherung ab. Dabei sehen jedoch die meisten Anbieter einen Selbstbehalt im Schadensfall vor. Und dieser kann von 250 bis 2.500 Euro reichen. Mit einer Mietwagenversicherung können Verbraucher den Eigenanteil auf null Euro senken. Denn der Versicherer erstattet die Selbstbeteiligung infolge eines Schadens.

Ticketversicherung

Die Ticketversicherung dient dazu, Tickets wie Konzert- oder Musicalkarten abzusichern. Sollten die Versicherten aufgrund von Krankheit oder einer anderen im Tarif versicherten Ursache nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, erhalten sie das Geld zurück.

Au Pair Versicherung

Wer sich als Au Pair längere Zeit im Ausland aufhält, benötigt einen speziellen Versicherungsschutz. Die Au Pair Versicherung ist genau darauf ausgelegt. Sie bietet je nach Tarif nicht nur eine Auslandskrankenversicherung für den gesamten Zeitraum. Sondern auch eine Privathaftpflicht und eine Unfallversicherung.

Incoming Versicherung

Die Incoming Versicherung ist eine deutsche Reiseversicherung, die sich an Au Pairs in Deutschland richtet. Damit können Gastfamilien ihr vorübergehendes Familienmitglied in Krankheitsfällen, bei Unfall und Haftpflichtschäden absichern.

Work and Travel Versicherung

Die Work and Travel Versicherung ist auf die besonderen Bedürfnisse bei Langzeitaufenthalten im Ausland zugeschnitten. Sie kann je nach Tarif bis zu fünf Jahre gelten und schützt die Versicherten bei Krankheitsfällen.

Versicherungen für Sport und Freizeit

Zusätzlich zu den Reiseversicherungen und den Absicherungen für besondere Bedürfnisse, gibt es Versicherungen für spezielle Sport und Freizeitaktivitäten im Urlaub. So können Wassersportler mit einer Wassersportversicherung ihr Equipment bei Schäden absichern. Für Wintersportler gibt es hingegen Wintersportversicherungen. Und auch Camper können eine Campingversicherung abschließen. Urlauber, die auf ihrer Reise Unterwasserwelten entdecken möchten, sollten über eine Tauchversicherung nachdenken. Diese gibt es auch mit kurzer Laufzeit für die Urlaubsreise.

Welche Reiseversicherungen sind wirklich sinnvoll?

Die wichtigste Reiseversicherung ist die Auslandsreisekrankenversicherung. Denn auch im Urlaub können Krankheiten oder Unfälle eine ärztliche Behandlung notwendig machen. Und je nach Reiseziel kann dies die Urlauber teuer zu stehen kommen. Mit einer Reisekrankenversicherung schützen sie sich vor kostspieligen Behandlungskosten im Ausland. Und das bereits für einen geringen Beitrag. Nur bei längeren Auslandsaufenthalten steigen die Kosten für die Absicherung stark an.

Welche weiteren Reiseversicherungen sinnvoll sind, ist von den persönlichen Umständen und Bedürfnissen abhängig. Wer eine teure Reise gebucht hat, beispielsweise eine Kreuzfahrt oder eine Safari in Afrika, kann sich mit einer Reiserücktrittsversicherung vor den finanziellen Verlusten schützen, wenn der Urlaub krankheitsbedingt nicht angetreten werden kann. Und auch die Reduzierung des Eigenanteils bei Mietfahrzeugen ist durchaus sinnvoll. Allerdings bieten auch einige Vermieter diese Option. Daher ist zu prüfen, welche Möglichkeit kostengünstiger ist.

Obgleich diese nicht zu den Reiseversicherungen gehört, sollten Verbraucher immer eine Privathaftpflichtversicherung besitzen. Nicht nur, wenn sie verreisen. Doch auch im Ausland bietet diese Versicherungsschutz, wenn Dritte zu Schaden kommen.

Welche Reiseversicherungen sinnvoll sind, ist immer von dem individuellen Sicherheitsbedürfnis eines jeden Einzelnen wie auch der Art und den Kosten der Reise abhängig.

Die Reiseversicherung im Test

Jedes Jahr nehmen Verbraucherportale und Ratingagenturen verschiedene Versicherungsprodukte für Urlauber unter die Lupe. Der Reiseversicherung Test untersucht dabei immer spezielle Absicherungen wie die Auslandsreisekrankenversicherung. Die Testergebnisse können einen ersten Anhaltspunkt für gute Anbieter und Tarife bieten. Da jedoch jeder Bedarf immer individuell ist, lassen sich die Ergebnisse nicht verallgemeinern.

Stiftung Warentest: Testsieger der Reisekrankenversicherung

In der Finanztestausgabe 05/2019 untersuchte Stiftung Warentest 92 Reisekrankenversicherungen von 43 Anbietern. Das Ergebnis zeigt, dass es einen guten Schutz bereits ab acht Euro im Jahr für Einzelpersonen gibt. Und insgesamt überzeugten 52 Tarife mit einem guten Versicherungsschutz. Lediglich ein Tarif war mangelhaft.

  • Als Testsieger für Einzelpersonen gingen DKV, ERGO und HanseMerkur hervor (Note 0,6)
  • Im Bereich der Familienabsicherung konnten HanseMerkur, Würzburger und vigo als Testsieger überzeugen (Note 0,7)

Quelle: Stiftung Warentest

Reiseversicherung Test von Focus Money: Krankenversicherungsschutz bei Pandemien

2020 untersuchte Focus Money mit dem Deutschen Finanz-Service Institut die Reiseversicherung bei Krankheiten. Dabei stand das Preis-Leistungs-Verhältnis der Tarife im Fokus. Berücksichtigt wurde aber auch, ob die Versicherungen bei Pandemien leisten. Das sind die Testsieger:

  • Familientarife: ADAC (Auslandsreisekrankenschutz Basis), Allianz (UnsereGesundeReise), DKV (RD) und ERGO (RD)
  • Singletarife: Allianz (MeineGesundeReise), DKV (RD) und ERGO (RD)

Quelle: Focus Money 15/2020

Darauf müssen Sie beim Vergleich der Reiseversicherung achten

Ob Reisegepäck oder Krankheitsschutz – bei einem Reiseversicherung Vergleich gilt es einiges zu beachten. An erster Stelle sollte dabei der Leistungsumfang stehen. Denn der günstigste Anbieter bietet nicht immer auch den besten Versicherungsschutz. Je nach Tarif sollten folgende Leistungsbestandteile überprüft werden:

  • Eine Reisekrankenversicherung sollte ambulante, stationäre und zahnärztliche Behandlungen bezahlen. Außerdem ein Krankenrücktransport nicht nur bei medizinischer Notwendigkeit. Sondern auch, wenn dieser medizinisch sinnvoll ist. Zudem Überführungskosten im Todesfall. Bei Kindern ist Rooming-in für eine elterliche Begleitung im Krankenhaus sinnvoll.
  • Generell sollten bei allen Reiseversicherungen die Versicherungssumme ausreichend hoch sein, um im Schadensfall eine ordentliche Absicherung zu bieten.
  • Die Versicherer unterscheiden zwischen Jahrespolicen und einmaliger Absicherung. Letzteres ist ratsam, wenn eine kostspielige Reise abgesichert werden soll. Bei der Auslandsreisekrankenversicherung handelt es sich hingegen um Jahresverträge.
  • Wichtig ist darauf zu achten, wie lange der Versicherungsschutz gilt. Je nach Tarif kann es zu deutlichen Abweichungen kommen. So gibt es Krankenversicherer, die nur für Reisen von einer Dauer von maximal sechs bis acht Wochen Versicherungsschutz bieten. Wer länger im Ausland ist, muss eine spezielle Reisekrankenversicherung für Langzeitaufenthalte abschließen.
  • Zudem ist zu prüfen, ob Einschränkungen gelten. Zum Beispiel für bestimmte Reiseziele, wenn es sich lediglich um eine europäische Reiseversicherung handelt.

Vergleichsrechner nutzen und eine zuverlässige Absicherung finden

Für jede Form der Reiseversicherung gibt es die Möglichkeit, einen Vergleich durchzuführen. Mit den Vergleichsrechnern lassen sich mit wenigen Klicks die verschiedensten Anbieter und ihre Tarife überprüfen. Auf diese Weise lässt sich nicht nur erkennen, was der gewünschte Versicherungsschutz kostet. Sondern auch, welcher Versicherer ein gutes Angebot für den eigenen Bedarf bereithält.

Auch wenn bereits Versicherungsschutz besteht, kann es sinnvoll sein, verschiedene Anbieter zu vergleichen. Denn in den letzten Jahren sind die Leistungen zunehmend besser geworden. Und gerade ältere Verträge sind nicht immer den aktuellen Leistungen entsprechend. Sollte ein besseres Angebot ausgemacht werden, lässt sich die bestehende Reiseversicherung kündigen und ein neuer Vertrag abschließen.

Hinweis auf Versicherung Tarifvergleich

Reiseversicherung vergleichen


Unverbindlich

Unabhängig     
Kostenlos