Urlaubsversicherung Vergleich
Bestens abgesichert in den Urlaub!

Absicherung von Urlaubsreisen individuell konfigurierbar

Wichtigste Urlaubsversicherung ist die Auslandsreisekrankenversicherung

Durch Versicherungsvergleich Kosten einsparen

So zufrieden sind unsere Nutzer



Was können Sie von uns erwarten?

Guetesiegel-Versicherungsriese-min

Bei uns finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu vielen Versicherungsthemen sowie aktuelle Versicherungsvergleiche zahlreicherer Versicherer, die uns von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren!

Erfahren Sie hier, welche Urlaubsversicherung zu Ihnen passt.

 

Pfeil zum Versicherungsvergleich

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Urlaubsversicherung bezeichnet verschiedene Versicherungsprodukte, die speziell zur Absicherung von Reisenden geeignet sind.
  • Die wichtigste Versicherung für Urlauber ist die Auslandsreisekrankenversicherung.
  • Mit einem Vergleich der Urlaubsversicherung findet jeder schnell und einfach eine passende Absicherung mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Urlaubsversicherung für entspanntes Reisen

Die Urlaubszeit ist die schönste Zeit des Jahres. Doch unvorhergesehene Ereignisse können die Reise trüben. So machen Krankheiten einen Arztbesuch im Ausland notwendig, das Gepäck kommt nicht am Urlaubsdomizil an oder der Aufenthalt muss sogar abgebrochen werden. Für all diese Eventualitäten gibt es sogenannte Urlaubsversicherungen. Mit diesen Absicherungen lässt sich die nächste Reise unbeschwert genießen.

Welche Urlaubsversicherungen gibt es?

Es gibt verschiedene Reiseversicherungen, mit denen sich unterschiedliche Risiken absichern lassen. Davon stellt die Auslandskrankenversicherung die Wichtigste dar. Denn diese übernimmt die Kosten bei medizinisch notwendigen Behandlungen. Doch auch weitere Absicherungen können für ein entspanntes Reisen sinnvoll sein:

Auslandsreisekrankenversicherung

Mit einer Reisekrankenversicherung schützen sich Urlauber vor teuren Behandlungskosten bei Krankheiten und Verletzungen. Die Versicherung übernimmt dabei die Kosten für medizinische Behandlungen ambulant, stationär und beim Zahnarzt. Zudem ist der medizinisch notwendige Krankenrücktransport mitversichert.

Reiserücktrittsversicherung

Eine Reiserücktrittsversicherung springt ein, wenn die Versicherten ihren Urlaub aus bestimmten Gründen nicht antreten können. Doch besteht nicht in jedem Fall Versicherungsschutz. Sondern nur, wenn die Reise aufgrund einer im Tarif genannten Ursache abgesagt werden muss. Die Gründe unterscheiden sie je nach Anbieter. Sie reichen von schweren Erkrankungen und Todesfällen in der Familie bis hin zu Wiederholungsterminen für Prüfungen und Arbeitsplatzverlust.

Reiseabbruchversicherung

Eine Reiseabbruchversicherung bietet während der Reise Sicherheit. Denn ihr Leistungsumfang umfasst die Übernahme von Mehrkosten, wenn die Urlauber vorzeitig abreisen müssen. Auch bei dieser Absicherung ist für den Leistungsanspruch entscheidend, aus welchen Gründen die Versicherten ihren Urlaub abbrechen. Je nach Tarif können schwere Erkrankungen, Todesfälle in der Familie, erheblicher Schaden am Eigentum und weitere Ursachen mitversichert sein.

Reisegepäckversicherung

Eine Reisegepäckversicherung leistet, wenn die Koffer abhandenkommen, beschädigt oder zerstört werden. Auch kann ein Anspruch auf eine Leistung bestehen, wenn das Gepäck nicht rechtzeitig am Urlaubsziel ankommt. Dann erhalten die Versicherten eine fixe Summe, mit der sie notwendige Utensilien wie Kleidung und Hygieneartikel kaufen können.

Der Reiseschutzbrief: Alles in einem

Eine Reiseschutzversicherung oder auch als Schutzbrief bekannt, ist ein kombiniertes Paket, das aus mehreren Reiseabsicherungen besteht. Es kann sowohl eine Storno- und Abbruchversicherung wie auch den Krankenschutz und eine Absicherung für Gepäck beinhalten.

Absicherungen für spezielle Anlässe

Die meisten Reiseversicherungen sind ausgelegt für Urlauber, die sich maximal sechs Wochen im Ausland aufhalten. Wer länger verreist, benötigt spezielle Absicherungen. So gibt es die Work and Travel-Versicherung für alle, die Reisen und Arbeiten verbinden. Und die Au-pair Versicherung bei Aufenthalten in einer Gastfamilie.

Wer mit dem Mietwagen unterwegs ist, kann mit einer Mietwagenversicherung den Versicherungsschutz aufstocken.

Einige Versicherer bieten eine sogenannte „Reisehaftpflichtversicherung“. Diese ist nicht notwendig, wenn bereits eine Privathaftpflicht mit weltweiter Deckung vorhanden ist. Eine Ausnahme besteht, wenn der Auslandsaufenthalt länger andauert oder der Vertrag nur in Deutschland Versicherungsschutz bietet.

Welche Urlaubsversicherung brauche ich?

Jeder, der außerhalb von Deutschland Urlaub macht, sollte zwingend eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen. Denn die gesetzlichen Krankenkassen bieten innerhalb der Europäischen Union zwar Versicherungsschutz, aber nur begrenzt. Nämlich in Höhe der Leistungen des jeweiligen Krankenversicherungssystems des Reiselandes. Dadurch kann es zu erheblichen Versorgungslücken kommen. Außerdem übernimmt die GKV nicht die Kosten für einen medizinischen Rücktransport. Und dieser kostet mehrere Tausend Euro. Außerhalb der EU ist eine Reisekrankenversicherung sowieso unerlässlich. Denn in Drittländern besteht keinerlei Anspruch auf eine Leistung von der GKV.

Weitere Reiseversicherungen sind von dem persönlichen Sicherheitsbedürfnis und der Reise selbst abhängig. Für einen günstigen Wochenendausflug benötigt es nicht zwingend eine Reiseabbruchversicherung. Wer allerdings eine teure Fernreise plant, kann unter bestimmten Umständen sowohl von einer Reisestorno- wie auch der Abbruchversicherung profitieren.

Urlaubsversicherung Sinnvoll für Personen, die
Auslandsreisekrankenversicherung außerhalb von Deutschland Urlaub machen und im Krankheitsfall gut abgesichert sein möchten
Reisestornoversicherung ihre gebuchte Reise sowie alle Reisebausteine (Flug, Unterkünfte, Ausflüge etc.) nicht kostenfrei stornieren können
Reiseabbruchversicherung bei einer notwendigen vorzeitigen Rückreise die Mehrkosten erstattet haben möchten
Reisegepäckversicherung sich gegen das Risiko des Verlusts, der Beschädigung oder Zerstörung ihres Gepäcks absichern möchten
Schutzbrief sich mit einem Kombitarif aus verschiedenen Absicherungen gegen mehrere Risiken zeitgleich versichern wollen

Jahres- oder Einmalabsicherung?

Urlaubsversicherungen gibt es in verschiedenen Tarifvarianten. Ein wesentlicher Unterschied sind Jahres- und Einmalabsicherung. Letzteres ist nur für eine einzelne Reise vorgesehen. Die Absicherung ist somit an den gebuchten Urlaub gebunden und gilt lediglich für diesen Aufenthalt. Nach der Rückreise erlischt der Versicherungsschutz wieder.

Mit der Jahresabsicherung besteht Schutz bei allen Reisen innerhalb eines Versicherungsjahres. Nach Ablauf verlängert sich der Vertrag, wenn er nicht gekündigt wird. Somit fällt die Prämie erneut an. Jahrespolicen lohnen sich meist bereits an zwei Reisen innerhalb eines Jahres. In einigen Fällen sind diese Tarife sogar günstiger als der Einmalschutz.

Single- und Familientarife

Unterschiede gibt es nicht nur in Bezug auf die Versicherungsdauer. Sondern auch bei den versicherten Personen. Denn alle Urlaubsversicherungen gibt es als Singletarif und für mehrere Versicherte.

  • Singletarif: Absicherung besteht nur für die im Vertrag genannte versicherte Person.
  • Singletarif mit Kindern: Versicherungsschutz besteht für die im Vertrag genannte versicherte Person. Außerdem für ihre Kinder.
  • Paartarif: Dieser Tarif schützt die im Vertrag genannte versicherte Person und ihren Ehe- oder Lebenspartner. Kinder sind nicht mitversichert.
  • Familientarif: Mit der Familienabsicherung sind Eheleute oder Lebenspartner und ihre Kinder in einer Police versichert.

Kinder sind im Regelfall bis zum 18. Lebensjahr mitversichert. Bei einigen Anbietern darüber hinaus bis 21 oder 25 Jahren. Dabei kann als Voraussetzung gelten, dass die Kinder im selben Haushalt wie der Versicherungsnehmer leben.

Das Kostet der Versicherungsschutz für den Urlaub

Die Kosten für eine Urlaubsversicherung sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Dabei ist zunächst relevant, welchen Versicherungsschutz Verbraucher wünschen. Zudem wirken sich die Reisedauer, das Urlaubsland, die Versicherungsdauer und weitere Kriterien auf den Beitrag aus. In jedem Fall ist es sinnvoll, nicht nur einen Vergleich der Urlaubsversicherung durchzuführen. Sondern auch die Einmalabsicherung mit dem Jahresschutz zu vergleichen. Denn häufig sind Jahrestarife günstiger als eine einmalige Absicherung. Und gerade bei mehreren Reisen in einem Jahr lohnt sich dann der Jahresschutz.

Kostenbeispiele

Auslandsreisekrankenversicherung Reiserücktrittsversicherung Reisegepäckversicherung
  • Weltweite Geltung
  • Ohne Selbstbehalt
  • Bis max. sechs Wochen
  • Singletarif
  • Singletarif
  • Weltweite Deckung ohne USA/Kanada
  • Reisepreis 5.000 Euro
Ab 8 Euro (Jahresschutz) Ab 89 Euro (einmalig) Ab 39 Euro (Jahresschutz)

Darauf gilt es beim Versicherungsabschluss zu achten

Der Leistungsumfang definiert, bei welchen Risiken Versicherungsschutz besteht und welche Leistungen der Anbieter erbringt. Bei einer Storno- und Abbruchversicherung ist darauf zu achten, welche Gründe für die Stornierung oder den vorzeitigen Abbruch mitversichert sind.

Reiseabsicherungen gibt es für Europa und weltweit. Letzteres kann noch einmal zwischen mit oder ohne USA und Kanada unterscheiden, da diese Länder verhältnismäßig teuer sind. Somit ist zu beachten, ob der Tarif im gewünschten Reiseland Versicherungsschutz bietet.

Die Geltungsdauer definiert, wie lange der Auslandsaufenthalt maximal andauern darf. Bei der Krankenversicherung sind in den meisten Fällen Aufenthalte bis zu sechs Wochen versichert. Doch wer länger im Ausland ist, benötigt speziellere Absicherungen für Langzeitreisende.

Mit den Versicherungssummen beziffert der Tarif, bis zu welchem maximalen Betrag eine Erstattung vorgesehen ist. Gerade bei der Abbruch- und Stornoversicherung ist darauf zu achten, dass die Versicherungssumme dem Reisepreis entspricht.

Um die Kosten für eine Urlaubsversicherung zu senken, lässt sich ein Selbstbehalt vereinbaren. Ist dieser im Tarif enthalten, kürzt der Versicherer im Leistungsfall die Erstattung um den gewählten Eigenanteil.

Jede Versicherung sieht Einschränkungen und Ausschlüsse vor. So leisten die Reiseabbruch- und Rücktrittsversicherung beispielsweise nur, wenn die Stornierung oder Rückreise aus einem im Tarif genannten Grund erfolgt. Diesen müssen die Versicherten auch nachweisen können. Bei der Krankenversicherung hingegen sind im zahnärztlichen Bereich häufig nur schmerzstillende Maßnahmen versichert. Und die Kostenübernahme des Krankenrücktransports ist bei den meisten Versicherungen lediglich vorgesehen, wenn dieser medizinisch notwendig ist.

Der Urlaubsversicherung Vergleich: So finden Sie die passende Absicherung

Mit unseren Ratgebern können sich Verbraucher eingehend über die verschiedenen Absicherungsmöglichkeiten für Urlaubsreisen informieren. Damit erhalten sie nicht nur einen guten Überblick, welche Versicherung wann leistet. Auch können sie unter Berücksichtigung ihres persönlichen Sicherheitsbedürfnisses entscheiden, welche Absicherung für sie infrage kommt.

Anschließend empfiehlt sich dann ein Urlaubsversicherung Vergleich. Mit einem Vergleichsrechner lassen sich mit nur wenigen Klicks unzählige Anbieter auf dem Markt vergleichen. Dabei können Tarife gegenübergestellt und deren Leistungen und Beiträge überprüft werden. So findet jeder schnell, einfach und unkompliziert die passende Absicherung für die nächste Reise.

Hinweis auf Versicherung Tarifvergleich

Urlaubsversicherung vergleichen


Unverbindlich

Unabhängig     
Kostenlos