Tablet Versicherung
Versicherer & Tarife im Vergleich

Finanzieller Schutz bei Schäden an Tablets

Schadensursachen lassen sich individuell absichern

Durch Versicherungsvergleich Beiträge sparen

So zufrieden sind unsere Nutzer



Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen an Sie

Bei uns finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu vielen Versicherungsthemen sowie aktuelle Versicherungsvergleiche zahlreicherer Versicherer, die uns von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Tabletversicherung Vergleich

Fakten auf einen Blick

  • Die Tablet Versicherung ist eine spezielle Form der Elektronikversicherung.
  • Sie wird für das im Versicherungsschein genannte Gerät (Tablet PC) abgeschlossen.
  • Schutz wird gegen Beschädigungen des versicherten Geräts und auf Wunsch auch gegen Diebstahl und Raub gewährt.
  • Der Versicherungsschutz ergänzt den der allgemeinen Elektronikversicherung, weil die sich in den meisten Fällen auf stationäre Geräte bezieht.
  • Als Deckungssumme wird üblicherweise der Kaufpreis des Geräts eingesetzt.
  • Die Laufzeit der Tabletversicherung ist eher kurzfristig, angepasst an die prognostizierte Lebensdauer des Tablet PCs.

Ursprünglich bedeutet das englische Wort „tablet“ so viel wie Schreibtafel oder in den USA Notizblock. Im Alltag hat sich der Begriff jedoch für eine Kategorie mobiler Computer durchgesetzt, die äußerlich an eine Schreibtafel erinnern. Tablets vereinen Merkmale des Smartphones und des Laptops. Wie bei Smartphones erfolgt die Bedienung über einen Touchscreen. Die Größe des Displays ist bei einigen Modellen mit dem von Laptops vergleichbar. Allerdings werden Tablets in der Regel nicht über eine Tastatur bedient. Der Siegeszug der Tablets begann 2010 als Apple das erste iPad vorstellte. Für diese Modelle gibt es heute bereits spezielle iPad Versicherungen. Das iPad setzte Maßstäbe, an denen sich bis heute andere Hersteller orientieren. Heute erfreuen sich Tablets großer Beliebtheit, vor allem weil sie mobil einsetzbar sind. Ihre Verkaufszahlen steigen, während die von Laptops stagnieren oder sogar rückläufig sind.

Was ist eine Tablet Versicherung?

Die Tablet Versicherung ist eine Sonderform der Elektronikversicherung und gehört somit zur Gruppe der technischen Versicherungen. Während eine Elektronikversicherung pauschalen Schutz aller elektrischen oder elektronischen Geräte im Haushalt oder Unternehmen des Versicherungsnehmers gewährt, bietet die Tabletversicherung Schutz nur für das oder die Geräte, die im Versicherungsschein aufgeführt sind.

Wie sinnvoll ist eine Tablet Versicherung?

Vom technischen Standpunkt aus ist eine Tablet Versicherung sinnvoll, weil bei derartigen Geräten die Gefahr eines Schadens relativ hoch ist. Sie sind groß und schwer. Rutscht ein Tablet aus der Hand und fällt auf harten Untergrund ist fast immer mit einem Displayschaden zu rechnen. Weil das Display nicht nur Anzeige, sondern auch Bedienelement ist, kann das Tablet damit nicht mehr benutzt werden. Eine Reparatur ist sehr kostspielig und kann bei älteren Geräten schnell den Zeitwert übersteigen. Dazu kommt, dass Tablets als Diebesgut sehr begehrt sind. Sie lassen sich leicht stehlen und schnell zu Geld machen.

Vom finanziellen Standpunkt aus betrachtet, ist eine Tablet PC Versicherung bei neuen Geräten der Spitzenklasse eine gute Entscheidung. Derartige Tablets können weit mehr als 2.000 € kosten. Es wäre sogar leichtsinnig, dafür keine spezielle Versicherung abzuschließen. Der Neupreis für günstige Tablet PCs liegt dagegen bei weniger als 100 €. Dafür lohnt sich eine Versicherung für das Tablet nicht.

Welche Schäden sind versichert?

Tablets sind empfindliche elektronische Geräte. Die Tablet Versicherung schützt gegen die meisten Schäden, die durch die Einwirkung äußerer Faktoren verursacht werden. Konkret gesagt fallen darunter:

  • vollständige Zerstörung des Geräts
  • Beschädigung des Tablets durch Gewalteinwirkung von außen
  • Sturzschäden
  • Bruchschäden (Displayschäden)
  • Schäden durch die Einwirkung von Flüssigkeiten oder Feuchtigkeit
  • Schäden durch Überspannung, Induktion oder Kurzschluss
  • Explosions- und Implosionsschäden
  • Brandschäden (beispielsweise Akku und Ladegerät)
  • Bedienungsfehler
  • Einwirkung von Sand (beispielsweise am Strand)
  • Vandalismus
  • vorsätzliche Beschädigung durch unberechtigte Dritte

Welche Schäden werden nicht übernommen?

  • Material- oder Fabrikationsfehler, die durch die Hersteller- oder Händlergarantie abgedeckt sind
  • Schäden, die bereits vor Beginn der Versicherung bestanden
  • vorsätzliche oder grob fahrlässige Beschädigung durch den Versicherungsnehmer
  • Verlust des Tablets durch Vergessen oder Verlieren
  • Verlust des Tablets durch Diebstahl, Raub, Einbruch oder Plünderung (außer wenn optional versichert)
  • Schäden durch Viren, sonstige Malware oder Hackerangriffe
  • Verlust der gespeicherten Daten
  • normaler, betriebsbedingter Verschleiß oder Abnutzung
  • Schönheitsfehler oder geringfügige Beschädigungen
  • Schäden durch eigenmächtige oder unautorisierte Reparaturversuche

Was leistet diese Versicherung?

Natürlich gibt es zwischen den Anbietern gewisse Unterschiede. Der Grundschutz unterscheidet sich dagegen kaum. Dazu gehören unter anderem:

  • weltweiter Versicherungsschutz: Auch im Auslandsurlaub ist das Tablet versichert
  • Schutz gilt auch für im Ausland gekaufte Geräte
  • Deckungssumme: wird individuell vereinbart und im Vertrag festgelegt. Für gewöhnlich ist die Deckungssumme mit dem Kaufpreis des Geräts identisch.
  • Schadensfall: Die Versicherung organisiert die Reparatur. Eventuell wird für die Dauer der Reparatur ein Leihgerät zur Verfügung gestellt.
  • Totalverlust: Falls wirtschaftlich sinnvoll, stellt die Versicherung ein gleichwertiges Ersatzgerät zur Verfügung. Dabei muss es sich jedoch nicht zwangsläufig um dasselbe Modell, ja noch nicht einmal um dieselbe Marke handeln.

Welche Kosten übernimmt die Tablet Versicherung?

Dazu gehören in erster Linie die Reparaturkosten. Allerdings erlauben die meisten Versicherungen ihren Kunden nicht, das Tablet zu einer beliebigen Werkstatt zu bringen. Die Gesellschaften arbeiten mit Vertragswerkstätten zusammen, an die das Tablet eingesandt werden muss. Dadurch soll verhindert werden, dass der Schaden durch laienhafte Reparaturversuche noch vergrößert wird. Im Zusammenhang mit der Reparatur werden auch die Versandkosten übernommen. Je nach den Konditionen im Vertrag übernimmt die Versicherung auch die Kosten eines Leihgeräts für die Dauer der Reparatur.

Kann der Tablet PC nicht mehr repariert werden oder ist nicht mehr vorhanden, stellt die Versicherung ein Ersatzgerät zur Verfügung. Es ist nicht üblich, Geld auszuzahlen.

Der bestehende Versicherungsschutz wird automatisch auf das Ersatzgerät übertragen.

Mit welchen Kosten muss gerechnet werden?

Das hängt ganz davon ab, wie hoch die Deckungssumme ist und ob der Versicherungsnehmer einen Vertrag mit Selbstbeteiligung gewählt hat oder nicht. Einen Grundschutz für den Tablet PC gibt es bereits ab 2,55 €/Monat. Als Voraussetzung verlangt die Versicherung eine Selbstbeteiligung von mindestens 30 €. Kunden, die sich für eine jährliche Zahlungsweise entscheiden, müssen im Durchschnitt mit Kosten von etwa 50 – 60 € rechnen.

Ein Online Versicherungsvergleich lohnt sich auf jeden Fall, da es große Unterschiede gibt. Ein günstiger Anbieter erbringt denselben Leistungsumfang für ein Drittel des Beitrags.

Welche zusatzoptionen gibt es?

  • Diebstahlschutz: Wenn es sich um ein hochwertiges Gerät einer bekannten Marke handelt, lohnt sich auf jeden Fall diese Zusatzoption. Damit ist das Tablet nicht nur bei einfachen Diebstahl versichert, sondern auch bei Raub (Wegnahme mit Gewalt) oder Diebstahl aus einem Kfz. In diese Kategorie fällt ebenfalls der Einbruch, das bedeutet der Diebstahl des Tablets aus einem verschlossenen Raum .
  • Vertrag ohne Laufzeit: Manche Anbieter erlauben es, den Vertrag täglich zu kündigen. Das ist vorteilhaft, wenn das Tablet verloren geht. Legt sich der Versicherungsnehmer dagegen auf eine lange Laufzeit fest, sind die Beiträge zwar günstiger, müssen jedoch unter Umständen auch noch bezahlt werden, wenn er das Gerät gar nicht mehr besitzt.

Vorteile im Überblick

Große Auswahl an Angeboten

Ein Online Versicherungsvergleich zeigt eine Vielzahl von Angeboten. Daraus kann sich der Interessent eines aussuchen, dass seinen Anforderungen entspricht.

Umfangreicher Versicherungsschutz

Das Tablet ist gegen fast alle physische Gefahren versichert, sogar gegen Vandalismus oder vorsätzliche Beschädigung durch Dritte.

Sparen durch zahlreiche Rabattmöglichkeiten

Das ist insbesondere durch die Wahl einer Selbstbeteiligung und jährliche Zahlungsweise möglich.

Nachteile im Überblick

Diebstahlschutz nur gegen Aufpreis

In Basis-Tarifen ist der Schutz gegen Raub und Diebstahl nicht enthalten, sondern muss extra gebucht werden. Tablets sind aber bei Dieben sehr begehrt, weil sie wertvoll sind und sich leicht zu Geld machen lassen.

Keine Entschädigung bei Verlust

Wenn das Tablet verloren geht oder irgendwo vergessen wird, leistet die Versicherung keinen Schadensersatz. Diese Art von Schaden ist in allen Verträgen ausdrücklich von der Versicherungsleistung ausgeschlossen.

Schutz nur für Hardware

Die Tablet Versicherung zahlt nur bei Beschädigung, Zerstörung oder Verlust des Geräts. Werden Daten gelöscht oder das Tablet durch einen Virus oder ein anderes Schadprogramm unbrauchbar, kommt die Versicherung nicht für den Schaden auf.

Fazit

Eine Tablet Versicherung ist bei hochwertigen Geräten sinnvoll, weil sie im Fall eines Schadens vor erheblichen Kosten bewahrt. Bei günstigen Geräten lohnt sie sich dagegen in der Regel nicht. Wenn die Versicherung für das Tablet abgeschlossen wird, ist es ratsam, auch Diebstahl-Schutz einzuschließen. Die zusätzliche Option ist nur geringfügig teurer, schützt aber vor großen finanziellen Verlusten. Tablets sind bei Kriminellen sehr beliebte Beute. Die Laufzeit der Versicherung sollte nicht zu lang gewählt werden. In der Praxis haben sich maximal 2 Jahre gut bewährt. Danach hat sich der Zeitwert des Tablets so weit verringert, dass sich die Versicherung nicht mehr lohnt. Ideal ist eine Versicherung, die täglich gekündigt werden kann. Bei der Auswahl des passenden Angebots stellt ein Online Versicherungsvergleich ein nützliches Hilfsmittel dar.

FAQ - Häufig gestellte Fragen