Waschmaschinen Versicherung
Versicherer & Tarife im Vergleich

Finanzieller Schutz bei Schäden an der Waschmaschine

Schadensursachen lassen sich individuell absichern

Durch Versicherungsvergleich Beiträge sparen

So zufrieden sind unsere Nutzer



Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen an Sie

Bei uns finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu vielen Versicherungsthemen sowie aktuelle Versicherungsvergleiche zahlreicherer Versicherer, die uns von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Versicherungen für Waschmaschinen im Vergleich

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die Waschmaschinen Versicherung bietet Versicherungsschutz bei Schäden an dem Gerät.
  • Je nach Tarif leistet die Versicherung bei Konstruktions- und Materialfehlern, Motorschäden, Verkalkung oder auch unsachgemäße Handhabung.
  • Es gilt zu unterscheiden, ob es sich um eine spezielle Versicherung für die Waschmaschine oder lediglich um eine Garantieverlängerung handelt.

Die Waschmaschinen Versicherung

Die Belastung einer Waschmaschine ist groß. Dabei setzt nicht nur der natürliche Verschleiß den Geräten zu. Auch kalkhaltiges Wasser kann die Maschine schädigen. Die Folge davon: Irgendwann hält die Waschmaschine der Belastung nicht mehr stand und ein Schaden ist unausweichlich. Bestenfalls kann dieser noch repariert werden. Doch häufig ist die Reparatur teurer als ein neues Modell oder der Schaden ist schlichtweg irreparabel. In diesen Fällen bleibt nur eins: Eine neue Waschmaschine muss her. Aber meist passieren die Schäden dann, wenn die Garantie des Herstellers ausgelaufen ist. Damit bleiben die Besitzer nicht nur auf ihrem kaputten Gerät sitzen- Sondern auch auf den Kosten für eine neue Maschine.

Um sich im Schadensfall finanziell abzusichern, gibt es die Waschmaschinen Versicherung. Diese deckt je nach Tarif verschiedene Gefahren und Risiken ab.

Das leistet eine Waschmaschinen Versicherung

Die Waschmaschinen Versicherung übernimmt im Schadensfall die Kosten für die Reparatur und Ersatzteile bis zur vereinbarten Versicherungssumme. Sofern das Gerät nicht mehr reparabel ist, kommen gute Tarife für ein Neugerät auf. Doch Vorsicht: Bei einigen Gesellschaften kann lediglich eine Neukaufbeteiligung vorgesehen sein. Dann beteiligt sich die Versicherung nur an den Kosten, womit für die Kunden ein Selbstbehalt bleibt.

Bei welchen Schäden Versicherungsschutz besteht, ist immer von dem jeweiligen Tarif abhängig. Je nach Anbieter kann in folgenden Fällen ein Leistungsanspruch bestehen:

  • Konstruktions- und Materialfehler: Fehlerhafte Teile und Montage
  • Elektronikschäden: Beispielsweise defekte Steuerungsplatine oder Bedienblende
  • Unsachgemäße Handhabung: Schäden durch Überladen oder fehlerhafte Bedienung
  • Motorschäden: Zum Beispiel durch Verschleiß oder fehlerhafte Teile
  • Verkalkung: Schäden durch Wasserablagerungen
  • Verstopfung: Schäden durch verstopfte Wäsche
  • Verschleiß und Abnutzung: Durch den alltäglichen Gebrauch

Es gibt verschiedene Formen der Waschmaschinen Versicherung. Eine Garantieverlängerung erbringt dieselben Leistungen wie der Hersteller oder Verkäufer innerhalb der Garantiezeit. Also die Reparatur oder den Ersatz bei Konstruktions-, Material- und Herstellungsfehlern. Eine spezielle Elektronik oder Waschmaschinen Versicherung leistet hingegen auch bei Schäden, die nicht auf das Gerät zurückzuführen sind. Beispielsweise eine unsachgemäße Handhabung durch den Eigentümer.

Waschmaschinen Versicherung vs. Hausratversicherung

Grundsätzlich ist eine Waschmaschine auch über die Hausratversicherung abgesichert. Allerdings leistet diese nur bei begrenzten Risiken. So besteht Versicherungsschutz bei Feuer, Blitzschlag, Sturm und Hagel, Einbruchdiebstahl und Leitungswasser. Tritt aufgrund eines Waschmaschinendefekts ein Leitungswasserschaden auf, der die Möbel zerstört, sind diese versichert. Kein Versicherungsschutz besteht hingegen bei Schäden an der Maschine, die nicht durch Fremdeinwirkung entstanden sind. Beispielsweise Verschleiß, Materialfehler, Fehlbedienung, Überladung etc. Um sich gegen diese Art der Schäden abzusichern, ist eine spezielle Versicherung für das Gerät notwendig.

Was kostet der Versicherungsschutz für die Waschmaschine?

Die Kosten für den Versicherungsschutz sind von verschiedenen Faktoren abhängig. So spielt der Kaufpreis zunächst eine entscheidende Rolle. Auch der Hersteller kann relevant sein, da je nach Unternehmen Ersatzteile teurer oder günstiger sind. Außerdem das Alter der Maschine. Doch nicht jeder Anbieter versichert Geräte, die über einen bestimmten Zeitraum hinaus bereits in Benutzung sind. Des Weiteren wirkt sich die Laufzeit des Vertrages auf die Prämie aus. Denn umso länger Versicherungsschutz gewünscht ist, desto teurer ist der Beitrag.

Kostenbeispiel

Neu erworbene Waschmaschine von Bosch für 800 Euro

  • Ab 5 Euro monatlich für eine Basisabsicherung mit allen relevanten Gefahren bis 24 Monate
  • Ab 7 Euro monatlich für einen Premiumschutz mit erweiterten Gefahren

Alternativ bieten viele Händler beim Kauf einer neuen Waschmaschine eine Garantieverlängerung an.  Gegen einen Mehrbeitrag von wenigen Euro erhöht sich die Gewährleistungspflicht des Herstellers oder Händlers um einige Jahre. Die Kosten dafür sind vom jeweiligen Anbieter abhängig.

Ist eine Versicherung für die Waschmaschine sinnvoll?

Pauschal lässt sich nicht beantworten, ob eine Versicherung für die Waschmaschine sinnvoll ist. Wer ein günstiges Gerät ersteht oder sogar eine gebrauchte Maschine, benötigt nicht zwingend eine Absicherung. Auch dann nicht, wenn im Schadensfall die Neuanschaffung aus finanzieller Sicht kein Problem darstellt. Wer hingegen eine teure Waschmaschine besitzt oder nicht ohne finanzielle Engpässe ein Neugerät kaufen könnte, kann von einer Waschmaschinen Versicherung durchaus profitieren. Somit ist der Nutzen dieser Absicherung immer von individuellen Umständen abhängig.

Unser Tipp: Vor Vertragsabschluss Anbieter vergleichen

Eine Waschmaschinen Versicherung kann im Schadensfall eine finanzielle Entlastung sein. Doch nur dann, wenn diese auch ausreichend Versicherungsschutz bietet. So übernehmen nicht alle Versicherer die Kosten für den Anfahrtsweg des Handwerkers für die Reparatur oder den Preis für die Originalteile. Bei einem Totalschaden ist auch möglich, dass kein Neugerät, sondern eine bereits gebrauchte Waschmaschine zur Verfügung gestellt wird.

Um diese Fallstricken zu umgehen, ist ein umfangreicher Vergleich der Waschmaschinen Versicherung entscheidend. Denn nur so können Verbraucher erkennen, welche Anbieter tatsächlich einen verlässlichen Versicherungsschutz bieten und wo sie ihren Bedarf zu einem angemessenen Preis absichern können.