Laubenversicherung
Kosten und Leistungen im Vergleich

Versicherungsschutz bei Schäden an Lauben

Laubenversicherung wird meist im Paket angeboten

Durch Tarifvergleich langfristig sparen

So zufrieden sind unsere Nutzer



Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen an Sie

Bei uns finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu vielen Versicherungsthemen sowie aktuelle Versicherungsvergleiche zahlreicherer Versicherer, die uns von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier erfahren Sie, welche Laubenversicherung das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat!

 

Pfeil zum Versicherungsvergleich

Fakten auf einen Blick

  • Eine Laubenversicherung wird meist in Kombination mit einer Kleingarten- oder Schrebergartenabsicherung angeboten.
  • Der Versicherungsschutz lässt sich individuell festlegen. In der Regel umfasst der Grundschutz eine Absicherung bei Feuer, Vandalismus, Einbruchdiebstahl und Glasbruch.
  • Mit einem Laubenversicherung Vergleich können Kleingärtner schnell und einfach eine passende Absicherung für ihr Grundstück im Grünen finden.

Die Versicherung für die Laube

Viele Hobbygärtner besitzen nicht nur einen Kleingarten, in den sie viel Zeit, Geld und Arbeit investieren. Sondern auch ein Gartenhaus oder eine Laube, die sie aufwendig erbaut und ausgebaut haben. Während manche Lauben zum Unterstellen von Werkzeugen, Pflanzen und Gartenmöbeln gedacht sind, sind andere zu richtigen kleinen Häusern ausgebaut. Sie verfügen teilweise nicht nur über einen Schlafbereich, sondern auch über eine Küche und sogar einen Leitungswasseranschluss. Dabei sind wichtige Werkzeuge für das Gärtnern, aber auch persönlicher Hausrat in der Laube gelagert.

Wer so viel in seine Oase im Grünen investiert, möchte diese natürlich auch gut abgesichert wissen. Und dafür gibt es die Laubenversicherung für Kleingärtner. Diese schützt im Regelfall nicht nur das Gebäude mit seinem Inhalt. Ebenso den geliebten Schrebergarten.

Lauben in Klein- und Schrebergärten sind nicht über die Hausrat- und Wohngebäudeversicherung abgesichert. Dies gilt auch im Rahmen der Außenversicherung der Hausratversicherung, da der Hausrat nicht nur vorübergehend außerhalb der versicherten Wohnung gelagert ist. Somit benötigen sie eine eigenständige Versicherung.

Das leistet eine Laubenversicherung

Eine Versicherung für die Laube wird in den meisten Fällen als Kleingartenversicherung oder als Schrebergartenversicherung abgeschlossen. Diese Absicherungen haben den Vorteil, dass sie neben der Laube auch den Garten in Rahmen der versicherten Risiken schützen. Je nach Tarif besteht in folgenden Fällen Versicherungsschutz:

Schäden durch:

  • Feuer
  • Einbruchdiebstahl
  • Vandalismus
  • Glasbruch

Optional besteht die Möglichkeit, den Versicherungsschutz zu erweitern:

  • Schäden durch Leitungswasser, Sturm und Hagel
  • Mitversicherung von Gartenmöbeln, die im Freien gelagert sind
  • Einschluss von Solar- und Photovoltaikanlagen

Die Laubenversicherung leistet bei Schäden an der Laube selbst, aber auch wenn das darin befindliche Inventar beschädigt oder zerstört wird. Im Rahmen der Gartenversicherung sind zusätzlich Schäden am Kleingarten abgesichert. Dies gilt sowohl für Bäume und Sträucher, aber auch für Bauwerke wie Zäune. Da Gartenhäuser dabei meist inkludiert sind, ist keine zusätzliche Gartenhausversicherung notwendig.

Bei der Absicherung ihrer Laube sollten Kleingärtner auf etwaige Ausschlüsse achten. So sind meist Schäden an Unterhaltungselektronik wie Fernsehern nicht mitversichert. Auch Wertsachen und Bargeld sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Versicherungssummen

Die Versicherungssumme definiert die maximale Erstattung im Schadensfall. Das bedeutet, bei einem Totalschaden erhalten die Versicherten höchstens die im Vertrag festgelegte Versicherungssumme ausbezahlt, um für einen Ersatz der Laube zu sorgen. Doch Vorsicht: Die Versicherung sollte immer den Neuwert und nicht den Zeitwert bezahlen. Denn Lauben können schnell an Wert verlieren, wodurch die Erstattung deutlich sinkt.

Bei einer Laubenversicherung werden die Versicherungssummen für die Laube und den Hausrat meist getrennt ausgewiesen. Ein Beispiel:

  • 5.000 Euro für die Laube
  • 2.000 Euro für den Hausrat

In jedem Fall ist zu prüfen, ob die Höhe der Versicherungssumme dem tatsächlichen Wert der Laube beziehungsweise des Inventars entspricht. Sofern der tatsächliche Gegenstandswert höher ist, lässt sich die Versicherungssumme gegen einen Mehrbeitrag erhöhen.

Voraussetzungen für den Versicherungsschutz

Um als Kleingärtner eine Laubenversicherung abschließen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. In erster Linie müssen die gesetzlichen Definitionen für einen Schrebergarten gegeben sein:

1 Bundeskleingartengesetz: Es handelt sich um einen Schrebergarten, wenn dieser:

  • zur privaten Nutzung und zu Erholungszwecken dient,
  • sich in einer Anlage mit anderen Kleingärten befindet, die durch Wege, Vereinsheime oder Spielflächen miteinander verbunden sind.

Des Weiteren gilt § 3 des Bundeskleingartengesetzes für die Laube:

  • Der Kleingarten ist nicht größer als 400 Quadratmeter,
  • die Laube ist nicht zum Wohnen geeignet
  • und sie hat eine Fläche von maximal 24 Quadratmetern.

Je nach Versicherer können weitere oder abweichende Voraussetzungen gelten. So finden sich auch dem Markt Anbieter, die Lauben bis zu 60 Quadratmetern versichern. Allerdings gibt es auch Gesellschaften, die nur Kleingärten versichern, die sich in Deutschland befinden. Und die eine Mitgliedschaft in einem Kleingartenverein voraussetzen. Die Voraussetzungen sind somit bei jedem Anbieter individuell und müssen vor Vertragsabschluss zwingend geprüft werden.

Das sind die Vorteile einer Versicherung für die Laube

Versicherungsschutz bei Feuer und Vandalismus

Der Grundschutz einer Laubenversicherung schützt die Versicherten bei Schäden durch Feuer und Vandalismus an ihrem Eigentum.

Absicherung des Hausrats

Der in der Laube gelagerte Hausrat ist nicht nur gegen Feuer und Vandalismus geschützt. Sondern auch bei Einbruchdiebstahl und optional weiteren Gefahren.

Versicherungsschutz ist individuell erweiterbar

Der Versicherungsschutz lässt sich bedarfsgerecht erweitern. Mitunter um eine Absicherung bei Sturm, Hagel und Leitungswasser.

Mitversicherung des Kleingartens

Die Absicherung einer Laube erfolgt im Regelfall im Rahmen der Kleingartenversicherung. Dadurch sind auch Schäden am Garten mitversichert.

Geringer Beitrag

Eine Versicherung für die Laube ist verhältnismäßig preiswert und bereits für weniger als 100 Euro jährlich erhältlich.

Das sind die Nachteile einer Versicherung für die Laube

Leistungseinschränkungen

Die Versicherungssummen sind bei jedem Tarif begrenzt. Außerdem gibt es Einschränkungen bei den versicherten Risiken.

Ausschlüsse im Versicherungsschutz

Eine Versicherung leistet nicht in jedem Fall. Jeder Tarif sieht immer auch Ausschlüsse vor, die im Schadensfall zu finanziellen Schwierigkeiten führen können.

Das kostet eine Kleingarten- und Laubenversicherung

Die Laubenversicherung erfolgt meist in Kombination mit der Absicherung eines Kleingartens. Daher sind für den Beitrag nicht nur Faktoren relevant, welche die Laube betreffen. Wie ihr Wert und der des Hausrats. Sondern auch die Größe, der Standort und der Wert des Gartens.

Viele Kleingärtner haben die Möglichkeit, eine preiswerte Laubenversicherung über den Kleingartenverein abzuschließen. Denn die Vereine können bei den Versicherern kostengünstige Kollektivverträge für ihre Mitglieder erhalten.

Kostenbeispiel

Bei einer Absicherung des Gartens und der Laube unterscheiden die Gesellschaften zwischen einem Grundschutz und einer Zusatzabsicherung. Während der Grundschutz die gängigen Gefahren Feuer, Vandalismus, Einbruchdiebstahl und Glasbruch absichert, ist der Zusatzschutz für die Antragsteller optional. Er dient dazu, den Versicherungsumfang oder auch die Versicherungssummen zu erhöhen.

  • Grundschutz: 40 Euro jährlich

Für eine Laube mit einem Wert von 2.000 Euro

5.000 Euro Versicherungssumme für Laube und Kleingarten

2.000 Euro Versicherungssumme für das Inventar

  • Zusatzschutz: 25 Euro jährlich

Erweiterung um Schäden durch Leitungswasser, Sturm und Hagel

Sowie Mitversicherung von Gartenmöbeln im Freien

In diesem Beispiel kostet die Laubenversicherung für die Kleingärtner 65 Euro jährlich.

Ist eine Laubenversicherung für Kleingärtner sinnvoll?

Lauben und Kleingärten sind für viele Menschen ein Rückzugsort im Grünen. Hier können sie entspannen und Abstand vom Alltag gewinnen. Doch können ihre Besitzer nicht dauerhaft Zeit dort verbringen. Somit ist die Laube die meiste Zeit des Jahres unbewohnt. Und das macht sie anfällig für Schäden. Denn für Diebe ist es ein Leichtes, in eine unbewohnte Laube einzubrechen und persönliches Hab und Gut zu stehlen. Und auch Randalierer bleiben häufig unentdeckt. Doch auch für Schäden durch Feuer, Sturm, Hagel und Leitungswasser sind die im Grünen gelegenen Lauben anfälliger als ein Wohnhaus.

Eine Laubenversicherung ist für Kleingärtner sinnvoll, die im Fall der Fälle finanziell abgesichert sein möchten. Die sicherstellen wollen, dass ihnen nach einem Schaden das Geld zur Verfügung steht, um Ersatz leisten zu können. Somit eignet sich diese Absicherung für alle Klein- und Schrebergartenbesitzer, die kein Risiko ungeachtet lassen und sich finanziell schützen möchten.

Die beliebtesten Anbieter im Überblick

Allianz

Bei der Allianz wird keine spezielle Versicherung für Lauben angeboten. Der Versicherer sieht lediglich eine Hausrat- und Wohngebäudeabsicherung vor.

AXA

Eine spezielle Versicherung für Lauben ist bei der AXA nicht zu finden. Es gibt nur die Hausrat- und Wohngebäudeversicherung.

Basler

Die Basler bietet eine Laubenabsicherung als Wochenendhausversicherung. Versichert ist in dem Tarif nicht nur das Gebäude, sondern auch der Inhalt. Außerdem lassen sich Lauben bis 60 Quadratmeter absichern.

Feuersozietät

Bei der Feuersozietät können Verbraucher eine Laubenversicherung abschließen. Die Absicherung ist nicht nur für Grundstücke in Berlin und Brandenburg, sondern deutschlandweit möglich. Allerdings müssen Interessenten telefonisch oder per E-Mail ein Angebot anfordern.

Generali

Die Generali bietet über die Dialog eine Laubenversicherung. Die Absicherung erfolgt in Form einer Kleingartenversicherung, die einen Grundschutz und optionale Zusatzeinschlüsse vorsieht.

Zurich

Bei der Zurich gibt es keine Möglichkeit einer Versicherung von Lauben. Allerdings können über den Versicherer Solaranlagen abgesichert werden, die sich in dem Kleingarten befinden.

Die Laubenversicherung im Vergleich

Eine Versicherung für die Laube bietet bei verschiedenen Gefahren finanzielle Sicherheit. Dabei ist allerdings wichtig, dass auch alle elementaren Risiken mitversichert sind. Und um eine passende Absicherung zu finden, die den persönlichen Bedarf zuverlässig abdeckt, hilft ein Laubenversicherung Vergleich.

Mit unserem Vergleichsrechner lassen sich mit nur wenigen Klicks verschiedene Anbieter auf dem Markt überprüfen. Die Nutzer können nicht nur erkennen, mit welchen Kosten sie für die Absicherung rechnen müssen. Sondern auch, worin sie die Tarife unterscheiden. So findet jeder mit einem Vergleich schnell und einfach eine Laubenversicherung, die den eigenen Bedarf rundum abdeckt und zusätzlich ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Bei einem Laubenversicherung Vergleich sollten Kleingärtner einiges beachten. Wichtig ist, dass sie etwaige Ausschlüsse und Leistungseinschränkungen berücksichtigen. Auch die Höhe der Versicherungssummen und der versichererabhängigen Voraussetzungen sind entscheidend. Zu guter Letzt sollten sie auch auf eventuelle Selbstbehalte im Tarif achten.

Hinweis auf Versicherung Tarifvergleich

Laubenversicherung vergleichen

Jetzt vergleichen und sparen

Unverbindlich

Unabhängig     
Kostenlos