Denken Sie an Ihre Altersvorsorge

Finanzielle Absicherung im Alter

Text...

Durch Versicherungsvergleich Beiträge sparen

So zufrieden sind unsere Nutzer

 

Bewertungen zu versicherungsriese.de

Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen an Sie

Als unabhängiger Versicherungsvermittler beraten wir Sie in allen Versicherungsangelegenheiten neutral und faktenbasiert. Bei uns finden Sie aktuelle Vergleiche zahlreicherer Versicherer. Hier erfahren Sie nicht nur, welche Versicherung am günstigsten ist. Wir zeigen Ihnen außerdem, welcher Versicherungsschutz am besten zu Ihnen passt. Zudem informieren wir Sie in unserem Versicherungsratgeber über Zusatz- und Sonderversicherungen.

Das könnte Sie auch interessieren!

Möchten Sie wissen, welche Hausratversicherung das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat?

 

Pfeil zum Versicherungsvergleich

Das sind die Säulen der Altersvorsorge

Versicherungsriese zeigt auf ein informatives Diagramm.

Krankenhaustagegeld

Bergungskosten

Sofortzahlung bei Schwerverletzten

Kosmetische Operationen

Kurkostenbeihilfe

Fondssparpläne

Fondssparpläne als Altersvorsorge sind für Anleger attraktiv, die ihr Kapital mit hohen Renditechancen anlegen wollen und die Zeit und die finanziellen Möglichkeiten haben, Kursschwankungen aufzufangen. Idealerweise wird ein Fondssparplan mindestens zwanzig bis dreißig Jahre vor dem Rentenbeginn abgeschlossen, so dass börsenschwachen Zeiten mit Geduld begegnet werden kann. Wichtig ist, das Kapital breit zu streuen, um das Risiko zu streuen, und gleichzeitig das Portfolio übersichtlich zu halten. Bei sinkenden Kursen können die Fondsanteile strategisch in Festzinsanlagen umgeschichtet werden. Dies sollte vor allem in den letzten Jahren vor Rentenbeginn geschehen, damit massive Kurseinbrüche die Altersvorsorge nicht gefährden.

Es wird zwischen klassischen, aktiv gemanagten Fonds und Indexfonds unterschieden.

Klassische Fonds

Klassische Fonds haben das Ziel, mit ihrer Performance den Vergleichsindex – zum Beispiel den DAX oder den EURO Stoxx 50 - zu übertreffen. Dies ist die Aufgabe des Fondsmanagements. Die Aktienauswahl wird aktiv getroffen und an die Marktentwicklungen angepasst. Um die gewünschte Performance zu erreichen, müssen die Aktiengewinne nicht nur den Index übertreffen, sondern zusätzlich auch die Kosten des Fondsmanagements decken.

Indexfonds

Indexfonds beziehungsweise Exchange Trades Funds werden an den internationalen Börsen gehandelt. Ihre Anleger setzen auf eine transparente Wertentwicklung, indem sie den entsprechenden Index nachbilden. Steigt der Wert des Bezugsindexes, nimmt auch der Wert des angelegten Kapitals zu. Sinkt der Index, gilt dies auch für die investierten Beiträge. Attraktiv sind Indexfonds als Kapitalanlage vor allem aufgrund ihrer geringen Gebühren. Der Sparer muss sich darüber hinaus keine Gedanken über die richtige Fondsauswahl machen. Maßgeblich ist nur die Wertentwicklung des ausgewählten Indexes.

Das Wichtigste in Kürze

  • Text...
  • Text...
  • Text...

Was ist eine Unfallversicherung?

Text...

Gesetzliche Unfallversicherung

Text...

Private Unfallversicherung

Text...

Wer braucht eine Unfallversicherung?

Text ...

Gliedertaxe im Überblick

Bei Verlust oder vollständiger Funktionsunfähigkeit der folgenden Körperteile bzw. Sinnesorgane gelten die nachfolgend genannten Invaliditätsgrade.

Körperteil Invaliditätsgrad
Arm 70 %
Arm bis oberhalb des Ellenbogengelenks 65 %
Arm unterhalb des Ellenbogengelenks 60 %
Hand 55 %
Daumen 20 %
Zeigefinger 10 %
Andere Finger 5 %
Bein 70 %
Bein bis zur Mitte des Oberschenkels 60 %
Bein bis unterhalb des Knies 50 %
Bein bis zur Mitte des Unterschenkels 45 %
Fuß 40 %
Großer Zeh 5 %
Andere Zehe 2 %
Auge 50 %
Gehör auf einem Ohr 30 %
Geruchssinn 10 %
Geschmackssinn 5 %

Allgemeine Unfallversicherungsbedingungen AUB 2014 | Quelle: Musterbedingungen des GDV

Bei Teilverlust eines Körperteils oder Sinnesorgans oder teilweiser Funktionsbeeinträchtigung wird der entsprechende Anteil der genannten Invaliditätsgrade berechnet.

Ist ein Bein vollständig funktionsunfähig, ergibt sich somit ein Invaliditätsgrad von 70 %. Ist es um ein Fünftel in seiner Funktion beeinträchtigt, ergibt sich demzufolge ein Invaliditätsgrad von 14 % (entsprechend 1/5 von 70 %).

Die Leistungen einer Unfallversicherung

Text ...

Hier steht eine Information zum Thema. Hier steht eine Information zum Thema. Hier steht eine Information zum Thema. Hier steht eine Information zum Thema. Hier steht eine Information zum Thema. Hier steht eine Information zum Thema. Hier steht eine Information zum Thema. Hier steht eine Information zum Thema.

Anzahl der Unfallversicherungsverträge in Deutschland

Platzhalter für ein Diagramm

Platzhalter

  • Aufzählung1
  • Aufzählung2
  • Aufzählung3

Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat. Hier steht ein Zitat.

Bei der Tarifauswahl muss einiges beachtet werden

...Text

Versicherungssumme | Invaliditätssumme

Text....

Auch Grundsumme genannt

-> Invaliditätsleistung

Krankenhaustagegeld

Text...

Monatliche Rente

Text...

Progression

Text...

Todesfallsumme

Text ...

Zusatzleistungen

Text...

Unfallversicherung Test: Die besten Tarife

Unfallversicherung Tests auswerten. (Finanztest, etc.) Text ...

-> Stiftung Warentest Unfallversicherung

Hier steht ein wichtiger Hinweis zum Thema. Hier steht ein wichtiger Hinweis zum Thema. Hier steht ein wichtiger Hinweis zum Thema. Hier steht ein wichtiger Hinweis zum Thema. Hier steht ein wichtiger Hinweis zum Thema. Hier steht ein wichtiger Hinweis zum Thema. Hier steht ein wichtiger Hinweis zum Thema.

Vorteile einer Unfallversicherung im Überblick

Vorteil 1

Text....

Vorteil 2

Text...

Vorteil 3

Text ...

Vorteil 4

Text...

Vorteil 5

Text...

Vorteil 6

Text...

Junger Mann weist auf Vorteile einer Versicherung hin

Nachteile einer Unfallversicherung im Überblick

Junger Mann ärgert sich über die Nachteile einer Versicherung

Nachteil 1

Text...

Nachteil 2

Text...

Nachteil 3

hwed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw 

Nachteil 4

hwed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw 

Nachteil 5

hwed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw wed wef wefd wef wef w efwefw 

Wo finden Sie die beste Unfallversicherung?

Text...

Hinweis auf Versicherung Tarifvergleich

Unfallversicherung vergleichen

Jetzt vergleichen und sparen

Unverbindlich

Unabhängig     
Kostenlos       

Unfallversicherung Schaden melden

Schritt 1: Schaden dokumentieren

Text...

Schritt 2: Nicht überstürzt handeln

Text...

Schritt 3: Kontakt mit Versicherer aufnehmen

Text...

Schritt 4: Schadensmeldung ausfüllen

Text...

Schritt 5: Auf Rückfragen warten

Text...

Versicherung Schaden melden

Unfallversicherung Kosten - Berechnung der Beitragshöhe

Text...

-> was kostet eine Unfallversicherung

 

Unfallversicherung kündigen - So geht's

Text...

Unfallversicherung wechseln - Worauf achten?

Text...

Bevor Sie die Unfallversicherung wechseln sollten Sie folgendes beachten:

Mann hält ein aufgeklapptes Notebook über seinen Kopf um damit den Versicherungsschutz zu präsentieren

...Text...

Text...

...Text...

Text...

...Text...

Text...

...Text...

Text...

Sparen Sie auch bei anderen Versicherungen

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
error: