Kurtagegeldversicherung Vergleich
Ist eine solche Zusatzversicherung sinnvoll?

Gibt es Kurtagegeldversicherungen ohne Wartezeit?

Schutz vor finanziellen Folgen eines Kuraufenthalts

Online-Abschluss bei der DKV möglich

So zufrieden sind unsere Nutzer


Erfahrungen & Bewertungen zu Finanzriese GmbH

Was können Sie von uns erwarten?

Guetesiegel-Versicherungsriese-min

Bei uns finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu vielen Versicherungsthemen sowie aktuelle Versicherungsvergleiche zahlreicherer Versicherer, die uns von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren!

Beitragshöhe der DKV KKUR berechnen und online abschließen!

Fakten auf einen Blick

  • Bei einer Kur fallen Kosten an, die von den Patienten selbst bezahlt werden müssen: Zuzahlung, Kurtaxe, Internet- und Telefonnutzung, Haushaltshilfe, Kinderbetreuung uvm.
  • Die Kurtagegeldversicherung schützt vor den finanziellen Folgen eines Kuraufenthaltes – damit sich die Patienten rundum auf ihre Gesundheit konzentrieren können.
  • Mit unserem Kurtagegeldversicherung Vergleich lassen sich schnell und einfach verschiedene Anbieter vergleichen, um das passende Angebot zu finden.

Kurtagegeldversicherung: Versicherungsschutz für Ihre Rehabilitation

Nach einer Operation, bei einer körperlich chronischen Erkrankung oder einer psychischen Belastung kann eine Kur Abhilfe schaffen. Bei diesem medizinisch überwachten Aufenthalt in Kur- und Badeorten, Heilbädern oder Sanatorien soll das Leiden der Patienten geheilt, gelindert, abgeschwächt oder spätere Folgen vermieden werden.

Allerdings ist ein Kuraufenthalt, so gut er der Gesundheit tut, nicht günstig. So müssen die Patienten für jeden Tag ihrer stationären Unterbringung eine Zuzahlung über zehn Euro leisten. Hinzu kommen unter Umständen Kosten für Begleitpersonen, Fernseh-, Telefon- und Internetnutzung. Bei einer ambulanten Kur fallen zudem Unterkunftskosten und Zuzahlungen für Heil- und Hilfsmittel an.

Eine Kurtagegeldversicherung schützt vor dieser finanziellen Belastung. Denn sie erbringt für jeden Tag des Kuraufenthalts eine feste Zahlung.

Eine Kurtagegeldversicherung eignet sich auch für Personen, die selbstständig tätig sind und bei Kuraufenthalten finanzielle Einbußen haben. Mit dieser Versicherung lassen sich die Umsatzausfälle kompensieren. Außerdem für Tierhalter, die ihre Vierbeiner während der Rehabilitation von einer Pflegestelle versorgen lassen und Familien, die für eine Betreuung aufkommen müssen.

Wieso ist eine Kurtagegeldversicherung sinnvoll?

Mit einer Kurtagegeldversicherung schützen sich Versicherte vor den finanziellen Folgen, die ihre Rehabilitation mit sich bringen kann. Denn mit einem Kuraufenthalt sind immer Zusatzkosten verbunden, die nicht durch die Krankenkasse gedeckt sind. Und auch bei der privaten Krankenversicherung kann es erhebliche Leistungslücken bei Reha-Maßnahmen geben. Insbesondere sind dies:

  • Fahrtkosten
  • Telefon- und Internetnutzung
  • Selbstbeteiligung (Zuzahlung über 10 Euro am Tag für Kassenpatienten)
  • Zuzahlung für Heil- uns Hilfsmitte bei ambulanten Kuren
  • Unterbringungskosten bei ambulanten Kuren
  • Haushaltshilfe
  • Kinderbetreuung
  • Haustierbetreuung
  • Kurmittel wie Bäder, Packungen, Massagen
  • Kurtaxen

Die Kosten für eine Kur können sich so schnell summieren. Um finanzielle Abhilfe zu schaffen, gibt es die Kurtagegeldversicherung. Denn diese sorgt dafür, dass sich die Patienten vollumfänglich auf ihre Rehabilitation konzentrieren können.

Was leistet die Kurtagegeldversicherung?

Eine Kurtagegeldversicherung leistet, wenn es sich um eine medizinisch verordnete Kur handelt. Das bedeutet, es muss eine medizinische Notwendigkeit für die Rehabilitation bestehen. Nicht versichert sind Aufenthalte in Kurorten, die nicht von einem Arzt verschrieben wurden.

Sind die Voraussetzungen für die Leistung erfüllt, erbringt der Versicherer einen festen Tagessatz oder kommt für die erstattungsfähigen Kosten auf. Letzteres sieht vor, dass die Kurversicherung die Maßnahmen gegen einen Nachweis (Rechnung) erstattet.

Häufiger jedoch handelt es sich um eine Tagegeldversicherung. Dabei ist vorgesehen, dass der Versicherte für jeden Tag seines Kuraufenthaltes einen festen Satz bezieht. Je nach Anbieter kann dieser bis zu 180 Euro pro Tag erstatten. Der Tagessatz wird für eine maximale Aufenthaltsdauer im Rehazentrum bezahlt. Abhängig vom gewählten Versicherer bis maximal 28 Tage.

Leistungsbeispiel

30 Euro / Tag Dauer des Aufenthalts: 21 Tage 60 Euro / Tag Dauer des Aufenthalts: 21 Tage 100 Euro / Tag Dauer des Aufenthalts: 21 Tage
630 Euro 1.260 Euro 2.100 Euro

Das Kurtagegeld ist bei seiner Auszahlung einkommensteuerfrei. Zudem lassen sich Ausgaben die für eine Heilkur anfallen, als außergewöhnliche Belastungen in der Steuererklärung geltend machen.

Gibt es eine Kurtagegeldversicherung ohne Wartezeit?

Im Regelfall sehen die Versicherer eine Wartezeit von sechs Monaten ab Vertragsbeginn vor. Einige Versicherer verkürzen die Karenzzeit auf drei Monate. Diese entfällt zudem, wenn die Rehamaßnahme aufgrund eines Unfalls notwendig ist, der nach Vertragsabschluss eingetreten ist.

Derzeit gibt es keinen Anbieter auf dem Markt, der eine Kurtagegeldversicherung ohne Wartezeit vorsieht. Dafür verzichten viele Versicherer auf eine Gesundheitsprüfung bei Abschluss des Vertrages. Das bedeutet, auch Personen mit Vorerkrankungen können sich gegen die finanziellen Folgen eines Kuraufenthaltes absichern.

Was kostet der Versicherungsschutz?

Eine Kurtagegeldversicherung ist bereits für einen geringen Beitrag erhältlich. Entscheidend für die Kosten sind jedoch das Eintrittsalter der zu versichernden Person und der gewünschte Tagessatz. Umso älter der Versicherungsnehmer und umso höher die Leistung, desto teurer ist der Versicherungsschutz.

  • Eine gute Kurtagegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung mit einem Tagessatz von 40 Euro ist für eine 28-jährige Person bereits ab 3,20 Euro im Monat erhältlich

Die Kurtagegeldversicherung im Vergleich

Die Kosten für den Versicherungsschutz belaufen sich auf weniger als fünf Euro monatlich bei einem durchschnittlichen Tagessatz. Dennoch lohnt es sich, verschiedene Anbieter zu vergleichen. Vor allem, wenn ein höherer Satz von 100 Euro oder mehr gewünscht wird.

Mit unserem Vergleichsrechner können Sie schnell, einfach und unkompliziert einen Vergleich der Kurtagegeldversicherung durchführen. So sehen Sie nicht nur, wie sich die Versicherer voneinander unterscheiden. Sondern auch, welche Gesellschaft das passende Angebot mit einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis bereithält.

Hinweis auf Versicherung Tarifvergleich

Kurtgegeld der DKV online abschließen

Jetzt den DKV KKUR Tarif berechnen 

Unverbindlich

Unabhängig     
Kostenlos