Ringe günstig versichern:
Die Ehering-Versicherung

Ehering-Versicherung greift bei Verlust, Beschädigung und Zerstörung

Grundabsicherung über Hausratversicherung möglich

Durch einen Versicherungsvergleich dauerhaft sparen

So zufrieden sind unsere Nutzer



Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen an Sie

Bei uns finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu vielen Versicherungsthemen sowie aktuelle Versicherungsvergleiche zahlreicherer Versicherer, die uns von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren!

Erfahren Sie hier, welche Ehering-Police zu Ihnen passt.

 

Pfeil zum Versicherungsvergleich

Das Wichtigste in Kürze

  • Geht ein Ehering aus Selbstverschulden verloren, zahlt weder die Hausrat- noch nicht Haftpflichtversicherung.
  • Kostspielige Ringe sind im Rahmen der Wertsachenklausel über die Hausrat bei Einbruchdiebstahl und Raub versichert.
  • Mit einer Ehering Versicherung lassen sich die Schmuckstücke gegen weitere Risiken und mit einer individuellen Versicherungssumme absichern.

Ehering verloren: Welche Versicherung zahlt?

Der Ehering ist ein Teil der Persönlichkeit. Er erinnert nicht nur an den schönsten Tag im Leben, er verbindet auch mit einem ganz besonderen Menschen. Das macht es umso schlimmer, wenn der Ring plötzlich verschwunden ist. Doch welche Versicherung zahlt, wenn der Ehering verloren geht?

Generell sind Eheringe über die Hausratversicherung abgesichert. Entweder als klassischer Hausrat oder, wenn sie teuer sind, als Wertsachen. Doch nur im Rahmen der versicherten Gefahren. Und diese beschränken sich auf Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel und nicht zuletzt Einbruchdiebstahl. Auch Raub ist mitversichert. Das bedeutet, der Ehering ist versichert, wenn ihn ein Dieb nach einem Einbruch mitnimmt oder er auf der offenen Straße geraubt wird. Einfacher Diebstahl oder das bloße Vergessen des Ringes sind nicht über die Hausrat abgedeckt.

Die Ehering Versicherung für wertvolle Stücke

Im Rahmen der Schmuckversicherung lassen sich Eheringe absichern. Diese bietet bei mehr Gefahren Versicherungsschutz als die Hausrat. Je nach Tarif ist der einfache Verlust, also wenn der Ring nach dem Händewaschen liegen bleibt, versichert. Auch Diebstahl, ohne dass ein Einbruch vorangegangen ist, kann mitversichert sein.

Das unbeabsichtigte Verlieren des Eherings ist nur über eine Schmuck- beziehungsweise Wertsachenversicherung abgedeckt. Weder die Hausrat- noch die Privathaftpflichtversicherung leisten, wenn der Ring verloren geht.

Die Leistungen der Ehering Versicherung

Eine Versicherung für Ring, Halskette, Armband und Co. gibt es in verschiedenen Tarifvarianten. Dabei unterscheiden sich die Schmuckversicherungen in erster Linie in Bezug auf den Leistungsumfang. So sieht nicht jeder Versicherer einen Leistungsanspruch bei Verlust durch Vergessen vor. Einige Tarife leisten lediglich, wenn der Ring gestohlen wird. Dabei kann einfacher Diebstahl mitversichert sein.

Abhängig vom gewählten Vertrag können bei einer Ehering Versicherung folgende Risiken abgesichert sein:

  • Einbruchdiebstahl, einfacher Diebstahl und Raub
  • Veruntreuung und Unterschlagung
  • Schäden durch Brand, Blitzschlag und Explosion
  • Wasser- und Feuchtigkeitsschäden
  • Vertauschen und Liegenlassen
  • Schäden durch Sturm, Hagel, Überschwemmung
  • Transportschäden

Wesentlich ist zudem, wo sich der Ring zum Zeitpunkt des Schadens befand. Je nach Tarif besteht ein Leistungsanspruch bei Verlust oder Beschädigung, wenn sich das Schmuckstück am Körper oder ordentlich gelagert befand. Als Aufbewahrungsort kann ein hochwertiger Tresor vorgesehen sein. Ist dies in den Tarifbedingungen vermerkt, besteht kein Versicherungsschutz, wenn der Ehering vom Nachttisch gestohlen wird.

Die Versicherungssumme

Bei Vertragsabschluss lässt sich die Versicherungssumme festlegen. Diese beziffert die maximale Erstattung im Schadensfall. Sie muss somit dem Wert des Eherings entsprechen.

Wer den Kaufbeleg zur Hand hat, kann diesen der Versicherung einreichen. Sollte es sich um Erbstücke handeln, ist eine Begutachtung und Schätzung durch einen Experten sinnvoll. Dies kann auch die Versicherung übernehmen. Dafür wird der Gesellschaft ein Foto des Ringes gesendet. Dabei sind das Alter, die Beschaffenheit wie der künstlerische Wert für die Summe relevant.

Insbesondere bei älteren Schmuckstücken, die im Wert steigen, sollte die Versicherungssumme regelmäßig überprüft und angepasst werden.

Ist eine Ring Versicherung sinnvoll?

Ob eine Ring Versicherung sinnvoll ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Das ist abhängig davon, wie wertvoll das Schmuckstück ist. Außerdem lässt sich der emotionale Wert des Eherings auch durch die Versicherung nicht ersetzen. Sie kommt lediglich für den finanziellen Schaden auf.

Eine Ehering Versicherung hat den Vorteil, dass sich kostspielige Schmuckstücke gegen diverse Gefahren absichern lassen. Im Schadensfall können die Versicherten nicht nur sicherstellen, dass sie den finanziellen Verlust ersetzt bekommen. Sie haben auch die Möglichkeit, für einen Ersatz zu sorgen. Ob sich die Absicherung allerdings lohnt, ist vom eigenen Sicherheitsbedürfnis, dem Ringwert und den finanziellen Mitteln abhängig.

Der Versicherungsvergleich

Schmuckversicherungen unterscheiden sich nicht nur in Bezug auf den Beitrag. Auch der Leistungsumfang ist bei jedem Versicherer verschieden. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, vor Vertragsabschluss einen Vergleich der Anbieter durchzuführen. Denn so lässt sich nicht nur ein Versicherer ausmachen, der den eigenen Bedarf rundum abdeckt. Sondern, der auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Hinweis auf Versicherung Tarifvergleich

Versicherungen vergleichen


Unverbindlich

Unabhängig     
Kostenlos