DKV Private Krankenversicherung
Leistungen & Kosten der verschiedenen Tarife

Tarife, Leistungen & Versicherungsbedingungen

Besonderheiten der DKV PKV

Versicherungstarife im objektiven Vergleich

So zufrieden sind unsere Nutzer



Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen an Sie

Bei uns finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu vielen Versicherungsthemen sowie aktuelle Versicherungsvergleiche zahlreicherer Versicherer, die uns von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren!

Erfahren Sie hier, welche PKV das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat!

 

Pfeil zum Versicherungsvergleich

Die Key Facts im Überblick

Firmenname DKV Deutsche Krankenversicherung AG
Firmensitz Köln
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründungsjahr 1927

Quelle: Kennzahlen Ergo

Firmenlogo

DKV Deutsche Krankenversicherung Aktiengesellschaft

Kontakt

Die private Krankenversicherung der DKV

Die 1927 gegründete DKV gehört zu den größten Krankenversicherern Deutschlands. 1998 ging das Unternehmen in die ERGO Versicherungsgruppe über, die heute die private Krankenversicherung ausschließlich über die DKV vertreibt. Das Unternehmen bietet Versicherungslösungen für Selbstständige, Angestellte und Beamte. Die verschiedenen Tarife lassen sich nicht nur individuell anpassen. Sie können auch unkompliziert online abgeschlossen werden.

Die Tarife der DKV private Krankenversicherung

Die DKV sieht sowohl für Selbstständige und Arbeitnehmer als auch für Beihilfeempfänger unterschiedliche PKV-Tarife vor. Für jede dieser Berufsgruppen stellt das Unternehmen drei Tarifvarianten zur Verfügung: Einen Basisschutz, einen Komforttarif und eine Premiumabsicherung.

Tarife für Selbstständige und Arbeitnehmer

Für Selbstständige und Angestellte sieht die private Krankenversicherung der DKV drei verschiedene Tarifvarianten vor. Vom preisorientierten Basistarif bis hin zum leistungsstarken Premiumschutz. Alle drei Tarifkonstellationen lassen sich individuell anpassen beziehungsweise ergänzen. So können Antragsteller die Höhe der Selbstbeteiligung festlegen und die gewünschte Unterbringung bei stationären Aufenthalten.

Basis-Tarif Komfort-Tarif Premium-Tarif
Ambulante Leistungen 100 Prozent Kostenerstattung nur bei Primärarztprinzip 100 Prozent Kostenerstattung 100 Prozent Kostenerstattung
Stationäre Leistungen Unterbringung im Mehrbettzimmer
Optional:
  • Ein- oder Zweibettzimmer
  • Behandlung durch Top-Experte
Unterbringung im Zweibettzimmer und Chefarzt
Optional:
  • Behandlung durch Top-Experte
Unterbringung im Einbettzimmer und Chefarzt
Optional:
  • Behandlung durch Top-Experte
Dentale Leistungen
  • 100 Prozent für Zahnbehandlungen und Prophylaxe
  • 70 Prozent für Zahnersatz (maximal 4 Implantate je Kiefer)

Leistungsstaffelung
  1. Jahr: 1.000 Euro
  2. Jahr: 2.000 Euro
  3. Jahr: 3.000 Euro
    Ab dem 4. Jahr 3.000 Euro Erstattung pro Jahr
  • 100 Prozent für Zahnbehandlungen und Prophylaxe
  • 75 Prozent für Zahnersatz (max. 6 Implantate pro Kiefer)
  • 85 Prozent für Zahnersatz bei kooperierenden Zahnärzten

Leistungsstaffelung
  1. Jahr: 1.000 Euro
  2. Jahr: 2.000 Euro
  3. Jahr: 3.000 Euro im Jahr
  4. Jahr: 4.000 Euro im Jahr
  5. Jahr: 5.000 Euro im Jahr
  • 100 Prozent für Zahnbehandlungen und Prophylaxe
  • 75 Prozent für Zahnersatz (max. 6 Implantate pro Kiefer)
  • 85 Prozent für Zahnersatz bei kooperierenden Zahnärzten

Leistungsstaffelung
  1. Jahr: 1.000 Euro
  2. Jahr: 2.000 Euro
  3. Jahr: 3.000 Euro im Jahr
  4. Jahr: 4.000 Euro im Jahr
  5. Jahr: 5.000 Euro im Jahr
Heilpraktikerbehandlung 75 Prozent, maximal 500 Euro im Jahr 80 Prozent, maximal 1.000 Euro im Jahr 80 Prozent, maximal 1.000 Euro im Jahr
Sehhilfen 100 Prozent, maximal 200 Euro in 24 Monaten 100 Prozent, maximal 500 Euro in 24 Monaten 100 Prozent, maximal 500 Euro in 24 Monaten
Hilfsmittel
  • 100 Prozent, wenn über DKV bezogen
  • 75 Prozent ohne DKV-Hilfsmittelservice
100 Prozent 100 Prozent
Leistungen im Ausland
  • Bis 1 Monat Versicherungsschutz außerhalb der EU
  • Behandlungskosten maximal in Höhe der Kosten, wie sie in Deutschland anfallen würden
  • Bis 6 Monate Versicherungsschutz außerhalb der EU
  • Behandlungskosten maximal in doppelter Höhe der Kosten, wie sie in Deutschland anfallen würden (außerhalb der EU)
  • landestypische Kosten innerhalb der EU
  • Bis 6 Monate Versicherungsschutz außerhalb der EU
  • Behandlungskosten maximal in doppelter Höhe der Kosten, wie sie in Deutschland anfallen würden (außerhalb der EU)
  • landestypische Kosten innerhalb der EU
Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit Erfolgsabhängig (max. 600 Euro im Jahr) Erfolgsabhängig Erfolgsabhängig
Selbstbehalt 650 Euro
Optional:
  • 1.200 Euro
800 Euro
Optional:
800 Euro
Optional:

Quelle: DKV, Stand 06/2020

Tarife für Beamte und Beihilfeberechtigte

Beamte und Beihilfeempfänger können mit einer privaten Krankenversicherung von der DKV die Versorgungslücke schließen, die nicht durch die Beihilfe gedeckt ist. Zusätzlich haben sie die Möglichkeit, Leistungen einzuschließen, die von der Fürsorgepflicht des Dienstherrn nicht vorgesehen sind. Dafür stellt der Versicherer drei verschiedene Tarife zur Auswahl. Diese unterscheiden sich mitunter darin, ob es sich um Beamte, Referendare oder Beamtenanwärter handelt.

Vergleich der Tarife für Beamte

Basis-Tarif Komfort-Tarif Premium-Tarif
Ambulante Leistungen 100 Prozent Kostenerstattung nur bei Primärarztprinzip 100 Prozent Kostenerstattung und freie Arztwahl 100 Prozent Kostenerstattung und freie Arztwahl
Stationäre Leistungen Unterbringung im Mehrbettzimmer Unterbringung im Zweibettzimmer und Chefarzt Unterbringung im Einbettzimmer und Chefarzt
Dentale Leistungen
  • 100 Prozent für Zahnbehandlungen und Prophylaxe
  • 70 Prozent für Zahnersatz

Leistungsstaffelung
  1. Jahr: 1.000 Euro
  2. Jahr: 2.000 Euro
  3. Jahr: 3.000 Euro im Jahr
  4. Jahr: 4.000 Euro im Jahr
  5. Jahr: 5.000 Euro im Jahr
  • 100 Prozent für Zahnbehandlungen und Prophylaxe
  • 100 Prozent für Zahnersatz

Leistungsstaffelung
  1. Jahr: 1.000 Euro
  2. Jahr: 2.000 Euro
  3. Jahr: 3.000 Euro im Jahr
  4. Jahr: 4.000 Euro im Jahr
  5. Jahr: 5.000 Euro im Jahr
  • 100 Prozent für Zahnbehandlungen und Prophylaxe
  • 100 Prozent für Zahnersatz

Leistungsstaffelung
  1. Jahr: 1.000 Euro
  2. Jahr: 2.000 Euro
  3. Jahr: 3.000 Euro im Jahr
  4. Jahr: 4.000 Euro im Jahr
  5. Jahr: 5.000 Euro im Jahr
Heilpraktikerbehandlung Leistung zu bestimmten Höchstbeträgen Bis 500 Euro im Jahr Bis 500 Euro im Jahr
Sehhilfen 100 Prozent, maximal 300 Euro in 48 Monaten Bis 300 Euro in 24 Monaten Bis 300 Euro in 24 Monaten
Hilfsmittel Heilmittel
  • 100 Prozent bis zu den Höchstbeträgen des Bundesbeihilfeverordnung
Hilfsmittel
  • 100 Prozent, wenn über DKV bezogen
  • 80 Prozent ohne DKV-Hilfsmittelservice
Heilmittel
  • 100 Prozent bis zu den Höchstbeträgen des Bundesbeihilfeverordnung
Hilfsmittel
  • Mitversichert
Heilmittel
  • 100 Prozent bis zu den Höchstbeträgen des Bundesbeihilfeverordnung
Hilfsmittel
  • Mitversichert
Aufstockung durch Zusatzbaustein
  • Zahnbehandlungen und Zahnersatz
  • Leistungen im Krankenhaus
  • Auslandsleistungen
  • Vorsorge- und Rehamaßnahmen
  • Ambulante Leistungen und Privatarztbehandlung
  • Psychotherapie
  • Sehhilfen
  • Ambulante Leistungen und Privatarztbehandlung
  • Psychotherapie
  • Sehhilfen

Quelle: Beamtentarife, Stand 06/2020

Gesetzlich Versicherte, die eine Beamtenlaufbahn anstreben, können zudem eine Anwartschaft für „Beamte von Morgen“ abschließen. Ab 0,97 Euro im Monat sichern sie sich ihren derzeitigen Gesundheitszustand und können mit der Verbeamtung ohne erneute Gesundheitsprüfung einen Beamtentarif bei der DKV auswählen.

Besonderheiten der DKV PKV

  • Bis zu 6 Monate Versicherungsschutz im Ausland: Der Komfort-und der Premiumtarif sehen im außereuropäischen Ausland bis zu 6 Monaten Versicherungsschutz vor.
  • Beitragsfreiheit bei stationären Aufenthalten: Dauert ein Krankenhausaufenthalt länger als 91 Tage an, müssen die Versicherten ab dem 92. Tag keinen Beitrag für ihre PKV mehr leisten.
  • Unterstützung bei Terminvergabe: Durch Einschluss des entsprechenden Zusatzbausteins können sich Versicherte im Krankheitsfall durch die DKV zu einem Top-Experten vermitteln lassen.

Das kostet die DKV Krankenversicherung

Wie bei jeder Krankenversicherung spielt auch bei der DKV das Eintrittsalter eine entscheidende Rolle für die Kosten. Außerdem ist für den Beitrag relevant, welchen Versicherungsschutz die Antragsteller wünschen. Daher lässt sich nicht pauschal sagen, was die private Krankenversicherung bei der DKV kostet. Das nachfolgende Beispiel kann allerdings einen ersten Überblick über die mögliche Beitragshöhe liefern.

Kostenbeispiel

30-jähriger Selbstständiger ohne Vorerkrankungen oder andere Risiken

  • Tarif Komfort mit 800 Euro Selbstbehalt: 398,99 Euro monatlich
  • Tarif Premium mit 400 Euro Selbstbehalt: 467,47Euro monatlich

30-jähriger Beamtenanwärter mit 50 Prozent Beihilfeanspruch

  • Komfort-Tarif inklusive Absicherung der Restkosten: 100,47 Euro im Monat
  • Premium Tarif: 98,45 Euro im Monat

Beitragsanpassungen und Beitragsgarantien der letzten Jahre

2019 wurden die meisten Unisex-Tarife der DKV erhöht. Betroffen waren auch die Best Med-Tarife, vor allem der Komfortschutz. 2020 wurden für diese Tarife allerdings einige Beitragsgarantien ausgesprochen. So könnte der Best Med-Tarif vorerst stabil sein.

Die Ergo PKV im Test

  • 2020 nahm Stiftung Warentest verschiedene Beihilfetarife unter die Lupe. Die DKV schnitt mit einer Kombination aus den Tarifen „BeihilfeMed Kompakt BK 30, BKF 20, BKH2 30 und BKH2F 20“ als „Gut“ ab. Mit einer Wertung von 2,2 erreichte das Unternehmen den 5. Platz
  • 2019 untersuchte Focus Money zusammen mit dem Deutschen Finanz-Service Institut die Leistungsqualität der privaten Krankenversicherer. Dabei standen in erster Linie die Leistungen der Tarife im Fokus. Die DKV ging in der Kategorie Premiumschutz als Testsieger hervor.

Fazit

Die private Krankenversicherung der DKV überzeugt mit ihrer Vielfalt. So können Privatversicherte selbst entscheiden, ob sie ihren Fokus auf einen preiswerten Versicherungsschutz oder auf eine umfangreiche Absicherung legen. Zumindest Selbstständige und Angestellte können zudem ihre Absicherung individuell auswählen, indem sie den Selbstbehalt, die Unterbringung im Krankenhaus und den optionalen Terminvergabeservice anpassen beziehungsweise einschließen.

Bei einem Vergleich der Tarife wird allerdings deutlich, dass sich der Komfort- und der Premiumtarif teils kaum voneinander unterscheiden. Daher sollten Antragsteller die Details der einzelnen Tarife genau unter die Lupe nehmen, um zu prüfen, welche Variante trotz weniger Abweichungen am besten zu ihnen passt.

Bei der Wahl des Basistarifs ist außerdem die Zahnstaffelung zu beachten. Denn dort gelten ab dem 4. Versicherungsjahr auch weiterhin Erstattungsgrenzen, die bei teurem Zahnersatz zur finanziellen Belastung werden können.

Stand: Juni 2020

Hinweis auf Versicherung Tarifvergleich

Kostenloser PKV Vergleich

Jetzt vergleichen und sparen

Unverbindlich

Unabhängig     
Kostenlos