Gothaer Gebäudeversicherung
Tarife & Leistungen im Check

Tarife, Leistungen & Versicherungsbedingungen

Besonderheiten der Gothaer Gebäudeversicherung

Versicherungstarife im unabhängigen Vergleich

Die Key Facts im Überblick

Firmenname Gothaer
Firmensitz Köln
Rechtsform VVaG
Gründungsjahr 1820
Mitarbeiterzahl 5.589 (2017)

Firmenlogo

Gothaer Hausratversicherung

Kontakt

Die Gothaer Wohngebäudeversicherung

Die Gothaer wurde 2001 aus einem Zusammenschluss mehrerer Versicherungsgesellschaften gegründet. Als einer der größten Versicherer auf dem deutschen Markt bietet das Unternehmen eine breite Palette an Versicherungsprodukten. Neben den Sparten Kfz- und Krankenabsicherung gibt es auch diverse Sachversicherungen. Und dazu gehört die Gothaer Gebäudeversicherung, die ein Schadenfreiheitssystem für Gebäude ohne Vorschäden bietet.

Die Leistungen der Gothaer Gebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung der Gothaer sieht drei verschiedene Tarifstufen vor: Der preisorientierte Basis-Tarif, der Mittelklasse Plus-Tarif und der leistungsstärkste Premium-Tarif. Alle drei Tarife schützen bei Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Auch besteht bei jedem Tarif ein Leistungsanspruch bei grob fahrlässig herbeigeführten Schäden. Allerdings im Basis-Tarif nur bis 10.000 Euro. Welche weiteren Unterschiede zwischen den einzelnen Tarifen bestehen, zeigt der nachfolgende Vergleich: (Stand 01/2020):

Basis-Tarif Plus-Tarif Premium-Tarif
Schäden durch grobe Fahrlässigkeit Mitversichert bis 10.000 Euro Mitversichert bis 500.000 Euro Mitversichert bis 500.000 Euro
Überspannungsschäden durch Blitz Mitversichert bis 50.000 Euro Mitversichert bis 500.000 Euro Mitversichert bis 500.000 Euro
Rohrverstopfungen - Mitversichert bis 5.000 Euro Mitversichert bis 5.000 Euro
Nässeschäden durch undichte Fugen - - Mitversichert bis 500.000 Euro
Mutwillige Beschädigung - - Mitversichert bis 5.000 Euro
Graffitischäden - Mitversichert bis 5.000 Euro (Selbstbehalt 10 Prozent) Mitversichert bis 5.000 Euro
Hotelkosten bei schadenbedingter Unbewohnbarkeit Bis 100 Euro pro Tag, maximal 100 Tage Bis 200 Euro pro Tag, maximal 150 Tage Bis 100 Euro pro Tag, maximal 200 Tage
Schadenbedingter Mietausfall 12 Monate 24 Monate 36 Monate

Quelle: Gothaer.de

Zusätzlich lassen sich die folgenden Bausteine gegen einen Mehrbeitrag in den Vertrag einschließen:

Elementargefahren

Mit dem Zusatzbaustein „Elementargefahren“ lässt sich der Versicherungsschutz um Schäden durch Naturereignisse erweitern. Darunter fallen Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck, Vulkanausbruch, Lawinen, witterungsbedingter Rückstau und Überschwemmung. Bei diesen Schäden kann sowohl ein Selbstbehalt als auch eine Wartezeit gelten.

Außerhalb liegende Ableitungsrohre

Mit diesem Zusatzbaustein können Verbraucher Ableitungsrohre versichern, die sich außerhalb des Gebäudes befinden. Dadurch besteht Versicherungsschutz bei frostbedingten und sonstigen Bruchschäden.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht schützt Eigenheimbesitzer bei Schadensersatzansprüchen Dritter, die im Zusammenhang mit ihrer Immobilie oder ihrem Grundstück entstehen. Beispielsweise wenn die Eigentümer ihrer Räumungspflicht nicht nachgekommen sind und ein Passant stürzt. Außerdem wehrt die Haftpflichtversicherung unberechtigte Ansprüche ab, wodurch sie auch als passiver Rechtsschutz fungiert.

Gewässerschadenhaftpflicht

Eine Gewässerschadenhaftpflicht leistet zum Beispiel, wenn aufgrund einer Undichtigkeit am Öltank Heizöl das Erdreich verunreinigt. Mit diesem Zusatzbaustein lässt sich die Gothaer Gebäudeversicherung entsprechend um eine Absicherung bei Schadensersatzansprüchen aufgrund eines Gewässerschadens erweitern. Auch besteht Versicherungsschutz bei Schäden am Gebäude.

Bei den Zusatzbausteinen der Gothaer Wohngebäudeversicherung können Summenbegrenzungen und Ausschlüsse gelten. Diese sind vor Vertragsabschluss zwingend den Tarifbedingungen zu entnehmen.

Besonderheiten der Gothaer Gebäudeversicherung

  • Beseitigung umgestürzter Bäume bis 500.000 Euro: Die schadenbedingte Beseitigung umgestürzter Bäume ist bei der Gothaer in den Tarifen Plus und Premium bis 500.000 Euro versichert.
  • Schadenfreiheitssystem: Antragsteller ohne Vorschäden können bis zu 20 Prozent auf ihren Beitrag sparen.
  • Neubauten- und Sanierungsrabatt: Die Gothaer Gebäudeversicherung sieht Nachlässe für Neubauten und Sanierungen vor. So erhalten Neubauten einen Rabatt von 40 Prozent, nach einer Sanierung sind bis zu 20 Prozent Prämienreduzierung möglich.

Vorteile auf einen Blick

Grobe Fahrlässigkeit in allen Tarifen mitversichert

Schäden durch grobe Fahrlässigkeit sind in allen Tarifen mitversichert. Jedoch gilt die Entschädigungsgrenze von 10.000 Euro im Basis-Tarif und 500.000 Euro in den Tarifen Plus und Premium.

Hotelkosten auch im Basis-Tarif abgedeckt

Auch der Basis-Tarif leistet bei schadenbedingter Unbewohnbarkeit der Immobilie. So sieht die Gothaer eine Leistung von je 100 Euro pro Tag für maximal 100 Tage vor.

Nässeschäden durch undichte Fugen abgesichert

Nässeschäden durch undichte Fugen sind keine Seltenheit. Im Premium-Tarif besteht bis 500.000 Euro Versicherungsschutz.

Nachteile auf einen Blick

Anpassung des Beitrags an das Gebäudealter

Mit steigendem Gebäudealter wird der Beitrag nach oben angepasst. Die Staffelung beginnt mit 1 Prozent ab dem 30. Jahr und endet bei 45 Jahren mit einem Beitragszuschlag von 35 Prozent.

Viele Einschränkungen im Basis-Tarif

Der Basis-Tarif sieht erhebliche Begrenzungen und Ausschlüsse vor, die im Schadensfall existenzbedrohend sein können.

Nicht online abschließbar

Die Gothaer Wohngebäudeversicherung lässt sich nicht einfach online abschließen. Dafür müssen Verbraucher einen Berater kontaktieren.

Das kostet die Gebäudeversicherung der Gothaer

Die Gothaer sieht einige attraktive Rabatte und Schadenfreiheitssysteme für Neubauten, sanierte Gebäude und Immobilien ohne Vorschäden vor. Dadurch lässt sich der Beitrag in den ersten Jahren deutlich reduzieren. Allerdings ist zu beachten, dass der Nachlass sinkt und die Prämie mit steigendem Gebäudealter angehoben wird.

Da sich die Gebäudeversicherung der Gothaer nicht online abschließen lässt, lassen sich keine Aussagen zu den Kosten treffen. Um einen Vertrag abzuschließen, müssen Interessenten das Kontaktformular auf der Webseite ausfüllen. Anschließend wird ein Berater mit ihnen in Kontakt treten.

Hinweis auf Versicherung Tarifvergleich

Gebäudeversicherung Vergleich

Jetzt vergleichen und sparen

Unverbindlich

Unabhängig     
Kostenlos       

Fazit

Die Wohngebäudeversicherung der Gothaer überzeugt mit vielen Nachlässen und Rabatten. Vor allem Besitzer von Neubauten und sanierten Immobilien können ordentlich sparen. Doch dürfen sie dabei nicht außer Acht lassen, dass der Beitrag im Laufe der Jahre steigt. Ab einem Gebäudealter von 30 Jahren hebt die Gothaer die Prämie kontinuierlich an, was in der Zukunft ein spürbarer Kostenfaktor werden kann.

In puncto Leistung kann der Basis-Tarif nur begrenzt überzeugen. So sieht dieser zwar vergleichsweise gute Leistungen vor, da zum Beispiel grobe Fahrlässigkeit begrenzt mitversichert ist. Doch gibt es auch viele Ausschlüsse und Einschränkungen. Auch der Mittelklasse Tarif „Plus“ hat einige Leistungslücken. Lediglich der Premium-Tarif kann mit einem umfangreichen Leistungsangebot überzeugen. Daher wird Verbraucher auch zu diesem Tarif geraten.

Wer eine Gebäudeversicherung bei der Gothaer abschließen möchte, muss sich an einen Berater oder Makler wenden. Dies sollte allerdings nicht zwingend als Nachteil betrachtet werden. Denn die Wohngebäudeversicherung gilt als äußerst beratungsintensiv. Und nur wenn Verbraucher ihren Bedarf und ihre Absicherungsmöglichkeiten kennen, können sie einen passenden Versicherungsschutz wählen.

Stand: Januar 2020