R+V Gebäudeversicherung
Tarife & Leistungen im Check

Tarife, Leistungen & Versicherungsbedingungen

Besonderheiten der R+V Gebäudeversicherung

Versicherungstarife im unabhängigen Vergleich

Die Key Facts im Überblick

Firmenname R+V Versicherung AG
Firmensitz Wiesbaden
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründungsjahr 1922
Mitarbeiterzahl 14.125 (2018)
Umsatz 16.133 Mrd. Euro (nach IFRS) (2018)

Firmenlogo

R+V Versicherung

Kontakt

Telefon: +49 (0)611 533-0
E-Mail: [email protected]
Website: www.ruv.de

Die R+V Gebäudeversicherung

Die R+V ist die Versicherung der Volksbanken Raiffeisenbanken. Das Unternehmen richtet seine Produktpalette an Privatkunden wie auch an Gewerbekunden aus. Im Privatkundensektor gibt es neben Finanz- und Anlageprodukten auch eine breite Palette an Versicherungslösungen. Und dazu gehört die R+V Gebäudeversicherung.

Die Leistungen der R+V Gebäudeversicherung

Die R+V Wohngebäudeversicherung ist in zwei verschiedenen Tarifstufen erhältlich: Classic und Comfort. Beide Tarife leisten bei Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Auch grobe Fahrlässigkeit ist in beiden Tarifkonstellationen mitversichert. Worin sich diese unterscheiden, zeigt ein Vergleich einiger wichtiger Leistungen: (Stand 01/2020):

Classic-Tarif Comfort-Tarif
Verzicht auf Leistungskürzung bei grober Fahrlässigkeit Mitversichert Mitversichert
Mitversicherung von Photovoltaik- und Solarthermieanlagen Mitversichert Mitversichert
Schadenbedingter Wasser- und Gasverlust Mitversichert bis 300 Euro Mitversichert bis 500 Euro
Mehrkosten für alters- oder behindertengerechten Umbau - Mitversichert bis 25.000 Euro
Datenrettungskosten - Mitversichert bis 2.500 Euro
Innere Unruhe - Mitversichert

Quelle: R+V.de

Zusätzlich lassen sich die folgenden Bausteine gegen einen Mehrbeitrag in den Vertrag einschließen:

Weitere Naturgefahren

Der Baustein „weitere Naturgefahren“ schützt bei sogenannten Elementarschäden. Darunter fallen Schäden durch Erdrutsch, Erdsenkung. Lawinen, Schneedruck. Vulkanausbruch, witterungsbedingter Rückstau, Überschwemmung und Erdbeben. Dafür sieht die R+V einen Selbstbehalt von 500 Euro vor.

Weitere Naturgefahren Spezial

Ergänzend zur Elementarversicherung können Antragsteller den Versicherungsschutz erweitern. So leistet die Gesellschaft auch bei:

  • Erweitertem Rückstau
  • Teilüberschwemmung durch Ausuferung fließender oder stehender Gewässer
  • Teilüberschwemmung durch Starkregen

Auch bei diesen Schäden gilt ein Selbstbehalt von 500 Euro.

Überspannungsschäden durch Blitz

Mit diesem Baustein besteht Versicherungsschutz Bei Überspannungsschäden durch Blitze. Mitversichert sind beispielsweise Schäden an elektronischen Einrichtungen wie der Heizungssteuerung.

Photovoltaik

Durch den Einschluss von „Photovoltaik“ sind Photovoltaik-Dachanlagen bis maximal 15 kWp auf dem Wohngebäude, freistehenden Nebengebäuden und Garagen mitversichert. Dabei ist der Sachschaden bei Beschädigung aller Art, Diebstahl und Raub, sowie der Ertragsausfall abgesichert. Für Letzteres gilt eine Erstattungsgrenze von 25 Euro pro Tag für höchstens sechs Monate.

Solarthermie

Mit diesem Baustein lassen sich Solarthermie-Dachanlagen auf dem Wohngebäude, freistehenden Nebengebäuden und Garagen versichern. Versicherungsschutz besteht bei Sachschäden durch Beschädigung aller Art, Diebstahl und Raub.

Erhöhung Rohrpaket

Mit diesem Zusatzbaustein können Antragsteller den Versicherungsschutz von Wasserzuleitungs- und Ableitungsrohren sowie Heizungsrohren erhöhen. Bis 20 Euro je Quadratmeter besteht Versicherungsschutz für:

  • Ableitungsrohre der Wasserversorgung auf dem Versicherungsgrundstück
  • Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre, die zur Versorgung des Gebäudes dienen und sich außerhalb des Grundstücks befinden
  • Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre, die nicht der Versorgung des Gebäudes dienen und die sich auf dem Grundstück befinden

Möglich ist eine Erhöhung der Erstattung auf 40 oder 60 Euro je Quadratmeter.

Schäden an Kabeln, Dämmung und Unterspannfolien

Im Tarif Comfort besteht die Option, Schäden an Kabeln, Dämmung und Unterspannfolie mitzuversichern. Die Entschädigungsgrenze beträgt 2.500 Euro und Versicherungsschutz besteht bei Schäden durch wildlebende Nager und Waschbären.

Diebstahl, Vandalismus und Graffiti

Mit diesem Baustein lassen sich Schäden durch Vandalismus und Graffiti sowie der Diebstahl von fest mit dem Haus oder dem Grundstück verbundenen Sachen versichern. Dafür gilt ein Selbstbehalt von 250 Euro und eine Erstattungsgrenze von 2.500 oder 5.000 Euro.

Schäden an Wohnungseingangstüren

Als weitere Ergänzung können Antragsteller Schäden an Wohnungseingangstüren, Fenster, Rollläden sowie Schutzgitter absichern, die nach einem Einbruch entstanden sind.

Glasbruch

Der Baustein „Glasbruch“ leistet bei Bruchschäden an der Gebäudeverglasung.

Gewerblicher Mietverlust

Mit dem „Gewerblichen Mietverlust“ wird der Mietausfall abgesichert, der durch einen Schaden entsteht. Beispielsweise wenn das vermietete Büro im Gebäude vorübergehend nicht genutzt werden kann.

Besonderheiten der R+V Wohngebäudeversicherung

  • Nachlässe bei mehreren Versicherungen: Die R+V bietet die „PrivatPolice“, die beim Abschluss mehrerer Versicherungen einen Nachlass vorsieht.
  • Baujahranpassung bei Sanierung: Verbraucher, die ein älteres Haus saniert haben, können unter bestimmten Voraussetzungen eine Neueinstufung beantragen. Dabei setzt die R+V das Sanierungsjahr dem Baujahr gleich, wodurch sich die Prämie reduziert.

Vorteile auf einen Blick

Individuelle Absicherung

Verbraucher können aufgrund der vielen Zusatzbausteine ihre Absicherung individuell und bedarfsgerecht gestalten.

Innere Unruhe mitversichert

Der Comfort-Tarif leistet bei Schäden durch innere Unruhe. Viele Gesellschaften schließen dieses Risiko aus oder sichern es nur über eine Allgefahrendeckung ab.

Nachteile auf einen Blick

Überspannungsschäden sind zusätzlich einzuschließen

Überspannungsschäden durch Blitz sind bei vielen Gesellschaften in den leistungsstarken Tarifen obligatorisch mitversichert. Bei der R+V Wohngebäude müssen diese zusätzlich eingeschlossen werden.

Nicht online abschließbar

Die R+V Gebäudeversicherung kann nur bei einem Berater abgeschlossen werden.

Viele Leistungen nur als Zusatzbaustein

Viele Leistungen sind nicht in den Tarifen enthalten, sondern müssen zusätzlich eingeschlossen werden. Dies sorgt für Unübersichtlichkeit und steigende Beiträge.

Das kostet die Gebäudeversicherung der R+V

Um eine Wohngebäudeversicherung bei der R+V abschließen zu können, müssen Interessenten mit einem Berater einen Termin vereinbaren. Aus diesem Grund lässt sich nicht genau sagen, was die Absicherung kostet.

Bei der R+V können Verbraucher, die mehrere Versicherungen bei der Gesellschaft abschließen, von Nachlässen profitieren. Dafür sieht das Unternehmen ein Versicherungspaket für Privatkunden vor.

Hinweis auf Versicherung Tarifvergleich

Gebäudeversicherung Vergleich

Jetzt vergleichen und sparen

Unverbindlich

Unabhängig     
Kostenlos       

Fazit

Die R+V Gebäudeversicherung sieht bereits mit dem Classic-Tarif annehmbare Leistungen vor. Doch gibt es noch immer erhebliche Lücken im Versicherungsschutz, weshalb Verbrauchern grundsätzlich zum leistungsstärkeren Comfort-Tarif geraten wird. Beide Tarife bieten die Möglichkeit, den Versicherungsschutz individuell und bedarfsgerecht zusammenzustellen. Doch entsteht dadurch auch ein Nachteil.

Denn durch den Einschluss vieler Bausteine erhöht sich der Beitrag. Auch besteht die Gefahr, den Überblick zu verlieren und wichtige Leistungen nicht mitzuversichern. Diese Problematik löst die R+V allerdings damit, dass die Wohngebäude nur über einen Berater abgeschlossen werden kann. Für einige Verbraucher könnte dies nachteilig sein, wenn sie ihre Versicherung bevorzugt online abschließen und verwalten möchten.

Stand: Januar 2020