Riester Rente Test
Den besten Riestervertrag finden

In Testberichten zeigt sich, welcher Anbieter am besten ist

Riester Rente Test von mehreren Instituten durchgeführt

Riester-Angebote vergleichen und dauerhaft sparen

So zufrieden sind unsere Nutzer



Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen an Sie

Bei uns finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu vielen Versicherungsthemen sowie aktuelle Versicherungsvergleiche zahlreicherer Versicherer, die uns von unseren Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren!

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Riester Rente Test gibt Aufschlüsse über empfehlenswerte Anbieter auf dem Markt.
  • In den letzten Jahren wurden nur wenige Tests zur Riester Rente durchgeführt.
  • Das Transparent der Bedingungen, der Service und die Flexibilität der Anbieter sind heutzutage fast genauso wichtig wie die Rendite der Altersvorsorge.

Die Riester Rente im Test

Seit 2002 gibt es die Riester Rente als staatlich geförderte Form der privaten Altersvorsorge auf dem Markt. Ihr Initiator, Walter Riester, wollte damit eine Altersvorsorge schaffen, welche die durch die Rentenreform entstandene Versorgungslücke der gesetzlichen Altersrente schließt. Außerdem sollte sie vor allem für Geringverdiener und Familien lukrativ sein. Und das ist die Riester Rente auch aufgrund der Riester Förderung in Form von Steuervorteilen, Eigenzulagen und Riester Kinderzulagen.

Dennoch steht Riestern auch in der Kritik. Denn die Anbieter verlangen teils hohe Abschlusskosten, die das Guthaben deutlich schmälern. Zudem sorgt der Niedrigzins dafür, dass sich kaum noch Rendite erwirtschaften lässt. Eine Alternative ist eine fondsgebundene Altersvorsorge. Da jedoch die einbezahlten Beiträge bei der Riester garantiert sein müssen, ist auch in diesem Fall die Renditemöglichkeit begrenzt.

Dennoch lässt sich durch das Riestern ein gutes finanzielles Polster für das Alter aufbauen. Denn trotz all der Nachteile (siehe Riester Rente Nachteile) steht die Förderrente auch vielen Vorteilen (siehe Riester Rente Vorteile) gegenüber. Wichtig ist dabei jedoch, einen passenden Anbieter mit geringen Gebühren, guten Renditechancen und transparenten Bedingungen zu finden. Und dabei ist der Riester Rente Test behilflich.

Das sagt Stiftung Warentest zur Riester Rente

Stiftung Warentest hat einige der Vorwürfe, denen die Riester Rente gegenübersteht, genauer betrachtet. Dabei kam das Verbraucherportal zu dem Ergebnis, dass die Riester Rente gut ist, aber die Angebote es auch sein müssen. So kann diese Altersvorsorge durchaus eine gute finanzielle Basis für das Alter sein, aber nur wenn der Anbieter nicht zu hohe Gebühren verlangt. Allerdings lohnt sich das Riestern aufgrund der staatlichen Zulagen mehr als eine nicht geförderte Altersvorsorge. Dem entgegen steht wiederum, dass ein Riestervertrag kompliziert und bürokratisch ist. Allerdings arbeiten sowohl die Versicherer wie auch der Staat daran, die Vertragsbedingungen transparenter zu gestalten.

Quelle: Stiftung Warentest: Kritik an Riester

Der Riester Rente Test von Stiftung Warentest (10/2017)

Im Oktober 2017 unterzog Stiftung Warentest die Riester Rente einem umfangreichen Test. Dabei wurde deutlich, dass immer weniger Versicherer Riesterverträge mit sicherer Verzinsung anbieten. Im Test erreichte die Allianz die beste Bewertung, erzielte dennoch nur ein „Befriedigend“. Dahinter folgten HanseMerkur und HUK24.

Zusätzlich untersuchte Stiftung Warentest fondsgebundene Riester Renten. Bei moderaten Renditechancen bieten der VolkswohlBund und Stuttgarter günstige Angebote. Die HanseMerkur eignet sich für Verträge mit begrenzten Renditechancen.

Quelle: Versicherung, Sparplan, Fondspolice

Franke und Bornberg im Auftrag vom Handelsblatt

2016 untersuchte die Ratingagentur im Auftrag vom Handelsblatt verschiedene Anbieter zur Riester Rente. Als Modellkunde diente eine 32-jährige, ledige und kinderlose Person. Ihr Vertrag läuft 32 Jahre und die versicherte Person wendet einen Beitrag von 100 Euro monatlich auf. Neben der Höhe der garantierten Auszahlung fließt auch die Flexibilität der Anbieter in die Wertung ein.

  • Sechs Anbieter mit klassischen Verträgen erhielten die Note „sehr gut“. Darunter HUK24, Targo, Allianz, Debeka, HUK-Coburg und Hannoversche. Barmenia, Inter, VolkswohlBund und Universa erhielten lediglich die Beurteilung „ausreichend“. Hinweis: Die Ergebnisse stammen aus dem Jahr 2016. Mittlerweile ist der Garantiezins deutlich gesunken und viele Versicherer bieten eine Garantieverzinsung nicht mehr an.

Quelle: Handelsblatt.com

Das Institut für Vorsorge und Finanzen

2019 wurden vom Institut für Vorsorge und Finanzen 33 Riester-Anbieter untersucht. In dem Riester Rente Test erfolgte die Einteilung klassische Tarife, Index, Klassik Plus, fondsgebundene Tarife mit Garantie und Comfort. Die Gewichtung der Wertung lag bei 30 Prozent im Bereich Unternehmen (Stabilität, Sicherheit etc.), 30 Prozent für Rendite, 25 Prozent für Flexibilität und 10 Prozent für Service und Transparenz.

Die Anbieter mit der Note „sehr gut“ oder „exzellent“

  • Klassische Riester Rententarife: „R+V-RiesterRente“ der R+V, „Reform-Rente Sicherheit“ der Targo, „Riester-Rente“ der Hannoverschen und „Riester Rente“ der HUK24
  • Klassik Plus: „Allianz RiesterRente Perspektive“ der Allianz, „Riester Care“ der HanseMerkur und „Aktivplan Riester Klassik“ der Neuen Leben
  • Index: „Allianz RiesterRente IndexSelect“ und „Allianz RiesterRente IndexSelect Plus“ der Allianz, „RelaxRiesterRente Classic“ der Axa, „Riester Rente index-safe“ der Stuttgarter, „TwoTrust Selekt Riesterrente“ der HDI, „R+V-RiesterRente IndexInvest“ der R+V und „Klassik modern“ des VolkswohlBund
  • Comfort: „Allianz RiesterRente KomfortDynamik“ der Allianz und „VarioInvest FörderRente“ der Zurich
  • Fondsgebunden mit Garantie (nur exzellent): „Allianz RiesterRente InvestFlex“ der Allianz, „ALfonds-Riester“ der Alten Leipziger, „Relax RiesterRente Comfort“ und „Relax RiesterRente Chance“ der AXA, „RiesterRente performance-safe“ der Stuttgarter und „Genius RiesterRente Plus“ der Württembergischen

Quelle: Riester-Rating 2019

Bereits 2016 untersuchte das Institut für Vorsorge und Finanzen 69 Tarife auf dem Markt. Dabei wurden sowohl Garantieprodukte wie auch fondsgebundene Verträge unter die Lupe genommen. Die Wertung setzte sich aus den Komponenten Unternehmen (35 Prozent), Rendite (30 Prozent), Flexibilität (25 Prozent) und Transparenz und Service (10 Prozent) zusammen.

  • Bei den klassischen Anbietern ging die Allianz mit dem Tarif „RiesterRente Klassik“ als Testsieger hervor.
  • Bei den fondsgebundenen Anbietern wurde ebenfalls die Allianz mit „RiesterRente InvestFlex“ sowie „ALfonds-Riester“ der Alten Leipziger Testsieger.

Quelle: Riester in der Auszahlungsphase

Fazit: Riestern lohnt sich noch immer, aber nur mit dem passenden Angebot

Eine Riester Rente lohnt sich trotz der Kritik, der diese Altersvorsorge gegenübersteht. Allerdings nur dann, wenn die Sparer auch ein passendes Angebot auswählen. Ein Riester Rente Test kann ihnen dabei behilflich sein. Allerdings handelt es sich bei den Tests immer um Modellkunden. Und jede Person hat einen eigenen, individuellen Bedarf. Die Testergebnisse können daher als Anhaltspunkt dienen, dennoch ist es wichtig, einen Anbieter auszuwählen, der zu dem eigenen Bedarf passt. Und dabei ist es hilfreich, einen Vergleich der Anbieter durchzuführen. Auf diese Weise finden Verbraucher maßgeschneiderte Angebote, die auch wirklich zu ihren persönlichen Ansprüchen an eine Altersvorsorge passen.